Mitteilung | 07.03.19
Im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf ist der Startschuss zum Baubeginn des imposanten Hochhauses der bundesweit tätigen CG Gruppe AG gefallen.

Der stadtbildprägende Tower in der Mercedesstraße wird nach den Plänen des renommierten Architekturbüros Sauerbruch Hutton errichtet. Mit einer Höhe von 120 Metern wird der UpperNord Tower das höchste Wohngebäude Düsseldorfs und ein Landmark über die Grenzen der Stadt hinaus.

Schon die im Januar begonnenen Erdbauarbeiten des Wohnturms setzen neue Maßstäbe: Sie werden unter Einsatz des innovativen „Mixed-in-Place-Verfahren“ (MIP) der BAUER Gruppe durchgeführt. Diese Technologie ermöglicht ein ressourcenschonendes, umweltverträgliches und wirtschaftliches Bauverfahren. MIP vermeidet aufwändige Transporte, senkt Kosten, mindert
Immissionen und entlastet damit die Baustellenanlieger.

„Wir als Unternehmen sind stolz, gemeinsam mit der CG Gruppe den UpperNord Tower als ein weiteres fantastisches Projekt realisieren zu können. Bereits in der Angebotsphase konnten wir
die CG Gruppe von den Vorteilen unseres MIP-Verfahrens überzeugen, das bei uns im Haus entwickelt wurde und oft als Alternativlösung eingesetzt wird“, so Frank Haehnig, Geschäftsführer
der BAUER Spezialtiefbau GmbH.

In dem auch architektonisch herausragenden Gebäude entstehen auf 36 Etagen rund 26.000 m² Mietfläche. Insgesamt werden hier ca. 430 Wohneinheiten realisiert: Neben 20 Prozent im preisgedämpften Segment gemäß dem „Handlungskonzept Wohnen“ der Stadt Düsseldorf im 2.- 8. Obergeschoss werden im 9.-35. Obergeschoss moderne Apartments nach dem Wohnkonzept „VauVau Apartments“ der CG Gruppe geschaffen. Ergänzt werden die Wohneinheiten durch Büroflächen und Gastronomie im Erdgeschoss. Über ein lichtdurchflutetes Atrium ist dem UpperNord Tower ein Hotel angeschlossen. Eine Tiefgarage mit rund 270 Stellplätzen, davon ca. 10% für E-Mobilität, runden das Konzept ab.

„Die CG Gruppe AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, individuelle Konzepte für den wachsenden Wohnflächenbedarf in Deutschland zu entwickeln. In Düsseldorf entsteht mit dem UpperNord Tower daher ein völlig neues Immobilienprodukt im Bereich Mietwohnungsbau, das hinter einer eindrucksvollen Fassade flächenoptimierte Wohnungen sowie Gewerbe- und Coworking-Flächen in einem zentral gelegenen Wohnturm kombiniert“, so Jürgen Kutz, Vorstand der CG Gruppe.

Die Fertigstellung der Baugrube sowie der Baustart des Hochbaus sind für Mitte 2019 geplant. Das gesamte Hochbauprojekt wird mit Building Information Modeling (BIM) realisiert, welches die
CG Gruppe mittlerweile bei nahezu allen Projekten einsetzt. Die Fertigstellung des UpperNord Tower ist für Mitte 2022 geplant.

Der Wohnturm mit Tiefgarage wurde bereits im Dezember 2017 in einem Paket von insgesamt 5 Großprojekten im Wege eines Forward Sale an CORESTATE Capital Group und Universal-Investment veräußert. Die fünf Objekte wurden für einen Immobilien-Umbrella-Fonds erworben, der für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) auf der Luxemburger AIF-Plattform von Universal-Investment aufgelegt wurde.

Über Vertical Village Apartments

Urbanisierung, Wohnraumverknappung, neue Lebensstile – diesen Herausforderungen hat die CG Gruppe mit Vertical Village Apartments ein innovatives Konzept entgegengestellt. In besten Innenstadtlagen werden teilweise ungenutzte gewerbliche Objekte – beispielsweise Hochhäuser – in flächenoptimierten Wohnraum mit multifunktionalen Eigenschaften umgewandelt sowie Neubauten geschaffen.

Vertical Village Apartments steht für den Gemeinschaftsgedanken, für die Verbindung von hochwertig ausgestatteten VauVau Apartments mit Gemeinschaftsflächen und optional hinzubuchbaren modernen Features an Concierge- und Serviceleistungen. Eine Vision modernen urbanen Wohnens und Lebens, die insbesondere für mobile Berufstätige bei temporärer Nutzung attraktiv ist.

CG Gruppe AG

Die CG Gruppe AG ist der führende Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit Standorten in Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und München deckt die CG Gruppe AG die Top-Städte in Deutschland ab. 650 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für die konstant hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte.

Erklärtes Ziel des Unternehmens ist die Schaffung günstigen Wohnraums durch digitales Bauen (BIM/serielle Bauteilfertigung) unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen wie CO2-neutralen Heizsystemen, die die gesetzlichen Vorgaben deutlich unterschreiten. Im Rahmen großräumiger Quartiers- und Stadtteilentwicklungen werden Neubauten geschaffen sowie Industrie-, Bürogebäude und Hochhäuser zu modernen Wohn-, Arbeits- und Lebensräumen umgestaltet. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von rund 6,3 Mrd. Euro angelegt. Gemeinsam mit dem Aktionär CONSUS Real Estate AG steht die CG Gruppe AG für Leistungsstärke, Innovationskraft und neue Dimensionen im Immobilienmarkt.