Mitteilung | 20.01.17
Zum Jahresende 2016 hat die CG Gruppe AG über ein Tochterunternehmen eine Anleihe in Form einer Inhaber-Schuldverschreibung in Höhe von 64 Mio. Euro im Rahmen einer Privatplatzierung erfolgreich emittiert. Zeichner der Anleihe sind ausschließlich institutionelle Investoren.

Zum Jahresende 2016 hat die CG Gruppe AG über ein Tochterunternehmen eine Anleihe in Form einer Inhaber-Schuldverschreibung in Höhe von 64 Mio. Euro im Rahmen einer Privatplatzierung erfolgreich emittiert. Zeichner der Anleihe sind ausschließlich institutionelle Investoren.

Der Netto-Emissionserlös wurde verwendet zum Erwerb eines von der Emittentin CG Frankfurt Ostend GmbH & Co. KG erworbenen Grundstücks am Danziger Platz in Frankfurt am Main, Ostend. Das Areal wird in den kommenden Jahren städtebaulich mit dem Fokus Wohnen entwickelt.

Die Transaktion wurde von der equinet Bank AG als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner begleitet. Rechtlich beraten hat HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK unter der Federführung von Dr. Anne de Boer. Die Anleihe sieht eine Laufzeit bis Juni 2022 sowie eine jährliche Zinszahlung vor. Für die Bereitstellung der Sicherheiten, insbesondere erstrangiger Grundschulden, ist ein Treuhänder eingesetzt. Die Anleihe ist mit einem Investmentgrade-Rating (BBB-) bewertet.

„Der Einsatz moderner Finanzierungsinstrumente macht uns besonders im Frühstadium unserer innovativen Projektentwicklungen, d. h. in der Phase Akquisition und Bauleitplanung, enorm beweglich“, erklärt Jürgen Kutz, Vorstand der CG Gruppe AG. „In jüngster Vergangenheit wurden bereits grundpfandrechtsbesicherte Schuldscheindarlehen im mittleren dreistelligen Millionenbereich begeben. Dies ist eine Ergänzung zu unseren langjährig bestehenden Geschäftsverbindungen mit Kreditinstituten, die uns regelmäßig in der Projektentwicklung, insbesondere mit klassischen Baufinanzierungen, begleiten“. Die CG Gruppe hat in 2016 die Transformation in eine Aktiengesellschaft, und damit in eine kapitalmarktfähige Gesellschaftsform, vollzogen. Die damit erreichte Transparenz und Vermögensausstattung festigt das Unternehmen in der Partnerschaft mit Finanzierern und institutionellen Investoren als Abnehmern der CG-Produkte. Im Kerngeschäft, der Produktion von Geschossmietwohnungsbau für institutionelle Investoren, ist die CG Gruppe AG marktführend.

CG Gruppe

Die CG Gruppe Aktiengesellschaft ist ein Immobilien-Projektentwickler mit eigener Baukompetenz. Das deutschlandweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit konzentrieren sich auf ausgesuchte Lagen in Berlin, Leipzig und Dresden sowie Frankfurt/Main, Köln und Düsseldorf. Mehr als 300 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte. Kerngeschäft ist der Mietwohnungsbau für institutionelle Investoren. In diesem Segment ist die CG Gruppe AG in Deutschland marktführend. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von ca. 4,5 Mrd. EUR angelegt. Aktuell werden Projekte im Umfang von 2,2 Mrd. EUR für die bautechnische Umsetzung vorbereitet. Für Projekte, die sich aktuell in der Bauausführung befinden, bearbeitet die CG Gruppe AG ein Volumen von 650 Mio. EUR, weitere 1,2 Mrd. EUR sind bereits von institutionellen Anlegern erworben und werden kurzfristig in die Umsetzung gehen.