News | 29.03.17
Der Berliner Immobilienmarkt stand im Fokus der Veranstaltung im dbb-Forum Berlin.

Mit einem umfassenden Blick auf den Immobilienmarkt der Bundeshauptstadt starte am 29. März der 2. Berliner Immobilienkongress im dbb-Forum. Die Eröffnungsrede hielt Dr. Jochen Lang, Abteilungsleiter Wohnungswesen, Wohnungsneubau, Stadterneuerung, Soziale Stadt in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Anschließend begann ein abwechslungsreiches Programm mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG, war einer der Diskutanten bei der Auftaktveranstaltung. Anschließend hielt er ein immobilienpolititsches Impulsreferat über die Verantwortung der Branche bei der Schaffung der Ressource Wohnraum. Er forderte die Immobilienwirtschaft dazu auf, sich dieser Verantwortung zu stellen und trug vor, was die CG Gruppe bisher dafür getan hat.

Weitere Vorträge und Podiumsdiskussionen gab es zu allen relevanten Bereichen, wie Wohnen, Gewerbe, Investments, Hotspots und Politik. Am Kongress nahmen 400 Experten und 40 Referenten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung teil. Es gab Fachtagungen und Ausstellungen auf denen alle zentralen Fragen des Immobilienmarktes diskutiert und neue Immobilientrends erörtert wurden.