Dresden ist mehr als ein historisches Kleinod. Die sächsische Hauptstadt ist das Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland. Insbesondere die Mikro- und Halbleiterindustrie boomt, was dem Großraum Dresden inzwischen die Bezeichnung „Silicon Saxony“ eingebracht hat. Auch Tochterunternehmen renommierter Konzerne wie Airbus, SAP, Siemens, T-Systems oder die Volkswagen AG sind hier in großem Maßstab vertreten. Hervorragende Grundvoraussetzungen also für die Realisierung eines Vertical-Village-Projekts.

Obgleich hier nicht in die Höhe strebend, bieten die MaryAnn Apartments dieselben Grundvoraussetzungen wie der UpperNord Tower in Düsseldorf oder der XBerg Tower in Berlin: Individuelles Wohnen mit dem Service eines Boardinghauses und vielfältigen Communityflächen. Damit bieten die MaryAnn Apartments eine perfekte Lösung für mobile Arbeitnehmer, die flexible Mietverhältnisse brauchen, aber nicht auf die Vorteile einer eigenen Wohnung verzichten wollen – für Ingenieure, IT-Spezialisten oder Manager, die nur für eine begrenzte Zeit in Dresden arbeiten oder an den Wochenenden pendeln.

Die MaryAnn Apartments werden die Individualität einer Wohnung mit dem Service eines Boardinghauses verbinden und bieten darüber hinaus noch Gemeinschaftsflächen, die allen Mietern zur Verfügung stehen. Sie sind damit die perfekte Lösung für mobile Arbeitnehmer, die eine temporäre Wohnlösung suchen. Wohnen in einem Vertical Village hat außerdem den Vorteil, dass es kostengünstiger ist als ein Hotel oder Boardinghaus.

Konzept VauVau Apartments

Mit „Vertical Village Apartments“ entwickelt die CG Gruppe AG ein innovatives Konzept zur modernen Vernetzung von Leben, Arbeiten und Wohnen in besten Innenstadtlagen. Unter der Marke VauVau Apartments werden – teilweise ungenutzte – Gewerbeimmobilien in flächenoptimierten Wohnraum mit multifunktionalen Eigenschaften umgewandelt sowie Neubauten geschaffen. “Vertical Village Apartments“ versteht sich als Antwort auf den Nachfragedruck nach Wohnraum in Innenstadtlagen, um mit kompakter Aufteilung und flächenoptimierten Lösungen intelligente, attraktive und hochwertig ausgestattete Apartments anzubieten. Eine Vision modernen urbanen Wohnens und Lebens, die insbesondere für mobile Berufstätige bei temporärer Nutzung attraktiv ist.

Inhalt
Projektdaten und Kennzahlen
Projektdetails
Verkaufsvolumen (GDV): 71.608.000 EUR
Miet-/Verkaufsfläche: 14.400 m²
Parkplätze: 262 262 Plätze Tiefgarage
Bauausführung: Dezember 2016 bis Dezember 2020
Baujahr: 2019
Zustand: Erstbezug
Heizart: Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: Fernwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Neubau-Wohnen
Objektart: Wohnung
Fläche: 11.100 m²
Einheiten: 191
Neubau-Gewerbe
Objektart: Gewerbeobjekt
Fläche: 3.300 m²
(Stand: 21.08.2018)
Bildergalerie
Aktueller Status Vermietung und Verkauf
Aktueller Status
In Planung
Baugrube
Rohbau
Bezugsfertig
Fertiggestellt
Aktueller Stand Vermietung

Die Vermietung beginnt in der Rohbauphase.

Aktueller Stand Vermietung
0%
0 von 191 Einheiten vermietet
Aktueller Stand Verkauf

Das Objekt ist schlüsselfertig und vermietet verkauft an eine Kapitalverwaltungsgesellschaft (Versorgungskasse).

Aktueller Stand Verkauf
100%
191 von 191 Einheiten verkauft
Lagebeschreibung - Mikroumfeld und Makroumfeld

Dresden

Dresden verfügt über rd. 550.000 Einwohner. Gemessen an der Bevölkerung ist sie die zwölftgrößte Stadt bundesweit und neben dem ähnlich bevölkerungsreichen Leipzig die größte Stadt im Bundesland. Als Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen bildet Dresden das politische und kulturelle Zentrum sowie den Verkehrsknotenpunkt im Ballungsraum Dresden, welcher als einer der wirtschaftlich dynamischsten Räume in der Bundesrepublik gilt.

Dresden stellt innerhalb Sachsens ein wichtiges wirtschaftliches und wissenschaftliches Zentrum dar, bekannt durch Unternehmen aus den Bereichen Mikroelektronik, Informations- und Biotechnologie als auch Elektrotechnik und zahlreichen Forschungsinstituten (Fraunhofer-Gesellschaft, Max-Planck-Gesellschaft) in den angesprochenen Bereichen.

Die Stadt ist allerdings auch kulturell sehr bedeutsam. In den Jahren 2004 bis 2009 war sie UNESCO-Weltkulturerbestätte. Neben zahlreichen Kunstsammlungen zählen auch die historisch bedeutsamen Bauwerke aus verschiedensten Epochen zu den Attraktionen der Stadt.

Makrolage Fläche: 328 km²
Makrolage Einwohner: 550.000
Makrolage Bevölkerungsdichte: 1.617 Einwohner je km²
Makrolage Arbeitslosenquote: 6,1 %
Makrolage Kaufkraftindex: 81,2

Altstadt

Der Stadtteil liegt westlich der Inneren Altstadt in Richtung Wildsdruff. Begrenzt wird dieser Stadtteil durch die Elbe im Norden, durch den Verlauf der früheren Stadtmauer entlang des Zwingers und des Postplatzes im Osten, durch die Annen-/Falkenstraße (ehemaliger Weißeritzmühlgraben) im Südosten und in etwa das alte Weißeritz-Flussbett im Westen.

Der Stadtteil, angrenzend an die Altstadt, liegt nur wenige 100 Meter vom kommerziellen und kulturellen Zentrum Dresdens entfernt. Die Wilsdruffer Vorstadt weist einen sehr umfassenden Bestand an Bauwerken aus. Dieser reicht von historischen Bauernhöfen bis zu großen Büro- und Veranstaltungshäusern aus den letzten Jahren. Potenziale für eine attraktive städteräumliche Gestaltung sind am Standort vorhanden.

Die verkehrliche Erreichbarkeit am Standort ist sehr gut, insbesondere da verschiedene ÖPNV-Knotenpunkte zügig erreichbar sind.

Insgesamt ist die infrastrukturelle Ausstattung entsprechend der innerstädtischen Lage hervorragend. Nah- und medizinische Versorger sowie Bildungseinrichtungen sind jeweils fußläufig erreichbar. Für Naherholung und Freizeitgestaltung ist ebenfalls ausreichend gesorgt.

Mikrolage Fläche: 17,02 km²
Mikrolage Einwohner: 53.667
Mikrolage Bevölkerungsdichte: 3.153 Einwohner je km²
Mikrolage Arbeitslosenquote: 7,4 %
Mikrolage Kaufkraftindex: 91,2
Objektumfeld
Entfernung Innenstadt: 0,7 km
Entfernung Bahnhof: 1,5 km
Entfernung Autobahn: 6,0 km
Entfernung Kindergarten: 0,1 km
Entfernung ÖPNV: 0,2 km
Entfernung Schule: 0,1 km
  • Die Innenstadt liegt 700 m, der berühmte Zwinger ist 400 m von dem Objekt entfernt.
  • Die Straßenbahnhaltestelle befindet sich in 200 m Entfernung.
  • Bis zur Autobahnauffahrt A17 sind es 9,5 km, bis zur A4 sind es 6 km. Der Flughafen Dresden ist 11 km entfernt und der Hauptbahnhof 1,5 km.
  • Die Frauenkirche und der Neumarkt befinden sich in 1 km Entfernung. Am 900 m entfernten Elbufer bieten sich Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
  • Einkaufsmöglichkeiten über den täglichen Bedarf hinaus bieten die 300 m entfernte Altmarkt-Galerie und die umliegende Altstadt.
Baubeschreibung
  • Abriss eines bestehenden Bürogebäudes und Neubau einer Wohnimmobilie mit Gewerbeanteil.
  • Das Untergeschoss umfasst eine Tiefgarage.
  • Im Erdgeschoss finden neben einem Supermarkt weitere Einzelhandels-und Gastronomieflächen Platz.
  • Vom 1. bis 6. Obergeschoss werden neben den VauVau Apartments auch vereinzelt Büroflächen entstehen.
  • Die beiden oberen Etagen sind Maisonette-Wohnungen vorbehalten. 

Bauleitplanung

  • Bestand: B-Plan Nr. 54, Dresden-Altstadt I Nr. 6, Postplatz/Wallstraße vom 10.06.1999 und Anlage Nr. 54A
  • Art der baulichen Nutzung MK 5b, Gewerbe im EG und 1. OG, Wohnungen ab dem 2. OG
  • Bauantrag vom 10.12.2015
  • Nachreichung zum Bauantrag am 31.07.2017
  • Baugenehmigung erwartet im I. Quartal 2018
  • Abriss im I. Quartal 2018
Kontakt
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Bert Wilde
bert.wilde@cg-gruppe.de

Kontaktdaten

CG Deutsche Wohnen GmbH
Schweriner Straße 1
01067 Dresden

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an: +49 (0)351 89 99 17 - 9616

Vermietung: +49 (0) 351 89 99 17 - 7535

Homepage Projekt vertical-village.de

Karte
Standort
Projekt
Vermietung
11 Freie Wohnungen
Hier finden Sie unsere aktuellen Vermietungsobjekte in Dresden.
Jetzt entdecken