Mitteilung | 02.10.19
Marriott-Marken Moxy, Courtyard und Residence Inn unter einem Dach im Zukunftsquartier der CG Gruppe in Hamburg-Harburg

Das Neuländer Quarree der CG Gruppe AG in Hamburg-Harburg bekommt ein weiteres Highlight: Das erste europäische Triple-Brand-Hotel der US-amerikanischen Hotelkette Marriott wird seinen Standort im Hamburger Süden einrichten. Unter einem gemeinsamen Dach sollen insgesamt 419 Zimmer der Marriott-Hotel-Marken Moxy, Courtyard und Residence Inn zur Verfügung stehen. Betreiber und Miet-Partner ist die Odyssey Hotel Group, einer der größten Franchise-Partner der Marriott-Gruppe. Der Architekt des neuen Gebäudes wird Störmer Murphy and Partners GbR sein.

„Mit dem Neuländer Quarree entsteht ein Zukunftsquartier, das für modernes und nachhaltiges Leben, Wohnen und Arbeiten steht“, sagt Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der bundesweit aktiven CG Gruppe. „Dazu gehören auch moderne Hotel- und Übernachtungskonzepte. Mit dem ersten europäischen Marriott-Triple-Brand-Hotel haben wir hierfür einen erfahrenen internationalen Partner an Bord.“ Die Zusammenarbeit mit der weltweit größten Hotel-Kette Marriott bekommt durch das Hamburger Projekt eine neue Facette innerhalb der CG Gruppe: Auch im Kölner Neubauvorhaben COLOGNEO ist ein Moxy Hotel geplant. Die Odyssey Hotel Group wird Betreiber und Miet-Partner sein. In beiden Projekten war die Reallease Real Estate Advisors GmbH als Vermittlerin im Auftrag der CG Gruppe beteiligt.

Das Neuländer Quarree ist ein Neubauvorhaben der CG Gruppe in exponierter Wasserlage auf dem Areal zwischen Hannoverscher Straße, Neuländer Straße und Östlichem Bahnhofskanal am Harburger Binnenhafen.

Spektakuläre Architekturentwürfe und eine nachhaltige, freiraumplanerische Gestaltung versprechen besondere Wohn- und Lebensqualität. Im April 2019 gingen drei Architekturbüros aus Südafrika, Köln und Berlin als Sieger aus dem internationalen Architekturwettbewerb hervor, im September 2019 konnte ein Züricher Planungsbüro den Freiraumwettbewerb für sich entscheiden. Insgesamt wird die CG Gruppe im Neuländer Quarree mehr als 333 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 25.620 qm bauen. Im Technologiepark werden Flächen für Büros, Gewerbe, Produktion und Handwerk entstehen. Das gesamte Projekt wird entsprechend KfW 55-Standard gebaut, nachhaltige Stromversorgung und Dachflächenbegrünung sind ausdrücklich Teil des Anforderungskatalogs. Vorgesehen sind zudem eine Gewerbefläche von ca. 62.100qm und rund 1.000 Stellplätze. Das Verkaufsvolumen des Neuländer Quarrees beträgt insgesamt etwa 420 Mio. EUR. Der Baubeginn des Projekts ist für 2021, die Fertigstellung für 2024 geplant.

Die CG Gruppe erweitert die Entwicklung des Areals zusätzlich mit ihrem neuen Projekt auf dem angrenzenden Gelände der ehemaligen „New-York Hamburger Gummiwaaren Compagnie“ mit einem Verkaufsvolumen von ca. 258 Mio. EUR und voraussichtlicher Fertigstellung im Jahr 2024.

CG Gruppe AG

Die CG Gruppe AG ist der führende Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit Standorten in Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und München deckt die CG Gruppe AG die zehn wirtschaftlich stärksten Metropolen in Deutschland ab. Über 700 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für die konstant hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte.

Erklärtes Ziel des Unternehmens ist die Schaffung günstigen Wohnraums durch digitales Bauen (BIM/serielle Bauteilfertigung) unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen wie CO2-neutralen Heizsystemen, die die gesetzlichen Vorgaben deutlich unterschreiten. Im Rahmen großräumiger Quartiers- und Stadtteilentwicklungen werden Neubauten geschaffen sowie Industrie-, Bürogebäude und Hochhäuser zu modernen Wohn-, Arbeits- und Lebensräumen umgestaltet. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von rund 7,5 Mrd. Euro angelegt. Gemeinsam mit dem Hauptaktionär CONSUS Real Estate AG steht die CG Gruppe AG für Leistungsstärke, Innovationskraft und neue Dimensionen im Immobilienmarkt.