In bester Innenstadtlage und direkter Nähe zum Leipziger Zentrum entwickelt die CG Gruppe mit dem Quartier Kreuzstraße ein Wohnhausensemble in einer attraktiven Mischung aus Alt und Neu. Das Bauvorhaben gliedert sich in drei Subprojekte: Zum einen wird in der Lange Straße der bestehende Altbau der Europaschule umstrukturiert und in ein modernes Wohngebäude umgewandelt.

Zum anderen werden im Block inneren die beiden Industriedenkmäler unter Beachtung der Denkmalanforderungen saniert und ebenfalls für eine Wohnnutzung angepasst. Eingebettet in den grünen Innenhof entsteht hier eine kleine Oase hochwertigen Wohnens inmitten der Innenstadt.

Als dritte Maßnahme des Gesamtprojektes entstehen zwei Neubauriegel am südlichen und östlichen Blockrand des Grundstücks. Beide Wohngebäude werden sowohl von der Straße als auch vom Innenhof her erreichbar sowie mit krankentragegerechten Aufzügen ausgestattet sein. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon bzw. eine Loggia oder im Erdgeschoss eine Terrasse, teils mit Privatgarten zum Innenhof.

Im größeren Gebäuderiegel ist im Kreuzungsbereich Kreuzstraße/Ludwig-Erhard-Straße (Bundesstraße) wie auch entlang der Ludwig-Erhard-Straße ebenerdig Gewerbenutzung vorgesehen.

Für alle Teilprojekte wird eine gemeinsame Tiefgarage unter dem Innenhof umgesetzt. Neben PKW-Stellplätzen sind auch Fahrradstellplätze geplant. Das Quartier wird einen vielseitigen Wohnungsmix aus 2- bis 4-Raumwohnungen bieten.

Inhalt
Projektdaten und Kennzahlen
Projektdetails
Miet-/Verkaufsfläche: 12.400 m²
Parkplätze: 121 121 Plätze Tiefgarage
Wohnungen
Objektart: Wohnung
Fläche: 11.510 m²
Einheiten: 190 (40–95 m²)
Gewerbe
Objektart: Gewerbeobjekt
Fläche: 890 m²
Einheiten: 5
(Stand: 06.10.2019)
Aktueller Status Vermietung und Verkauf
Aktueller Status
In Planung
Baugrube
Rohbau
Bezugsfertig
Fertiggestellt
Aktueller Stand Vermietung
Aktueller Stand Verkauf
Lagebeschreibung - Mikroumfeld und Makroumfeld

Leipzig ist mit rund 596.500 Einwohnern die elftgrößte Stadt bundesweit und Zentrum für Wirtschaft, Bildung und Handel sowie Verwaltung, Kultur und Verkehr in Ostdeutschland. 

Seit dem 19. Jahrhundert ist das Graphische Viertel geprägt von Unternehmen der Verlags- und Buchindustrie. Seit Jahren findet eine kontinuierliche Wiederbelebung des Standorts durch die Ansiedlung von Unternehmen sowie durch Sanierungen und Neubauten statt.

Mit seiner optimalen Lage zum Zentrum zählt das Graphische Viertel zu den besten Wohnadressen in Leipzig

Das Miet- und Gewerbeobjekt befindet sich etwa 1,2 km vom Hauptbahnhof mit seinem Shoppingcenter entfernt. 15 Gehminuten sind es zu Oper und Gewandhaus; 10 Minuten zum Lene-Voigt-Park. Die Straßenbahnhaltestelle ist fußläufig in 2 Minuten erreichbar. Kitas, Schulen sowie ein Einkaufsmarkt sind in der Nachbarschaft.

Objektumfeld
Entfernung Innenstadt: 1,5 km
Entfernung Bahnhof: 1,2 km
Entfernung Autobahn: 7,0 km

 

 

 

Baubeschreibung

Bauleitplanung

  • Verbindliche Bauleitplanung (B-Plan) Verfahrensstand: Planreife (§33 BauGB) erreicht
  • Bauantrag gestellt

Bauvorhaben

  • Entwicklung eines Wohnquartiers im attraktiven Mix aus Alt- und Neubauten
  • 2- bis 4-Raumwohnungen mit ca. 40 bis 95 m²
  • Sanierung des Altbaus der Europaschule und Umwandlung in ein Wohnhaus (Haus 4), Lange Straße
  • Denkmalsanierung zweier Industriedenkmäler im Blockinneren und Umwandlung zur Wohnnutzung (Haus 3 und Haus 2), Lange Straße
  • Neubau eines Wohnhauses (Neubaubau 1) mit Gewerbeanteil, Kreuzstraße
  • Neubau eines Wohnhauses (Neubau 2) mit Gewerbeanteil, Ludwig-Erhard-Straße
  • Neubau einer Tiefgarage mit PKW-Stellplätzen für das gesamte Wohnquartier
Kontakt
Ansprechpartner

Ulf Graichen
ulf.graichen@cg-gruppe.de

Kontaktdaten

CG Gruppe
Haferkornstraße 7
04129 Leipzig

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an: +49 (0)341 962 108 - 9614

Karte
Standort
Projekt
Vermietung
2 Freie Wohnungen
Hier finden Sie unsere aktuellen Vermietungsobjekte in Leipzig.
Jetzt entdecken