Mitteilung | 23.10.19
CG Gruppe AG stellt nachhaltige Planungen für Schwabenlandtower vor

Für die CG Gruppe AG, Deutschlands größten Mietwohnungsbauentwickler, ist Klimaschutz seit Jahren essentieller Bestandteil ihrer Bauvorhaben. So werden in Frankfurt/Offenbach bei dem Projekt Kaiserlei und in Köln-Deutz bei dem Projekt Cologneo derzeit die größten Geothermie-Anlagen Deutschlands gebaut. Ziel ist es, die Beheizung dieser großflächigen Quartiere nahezu CO2-neutral zu gestalten. Vor kurzem hat das Unternehmen die größte privat betriebene Photovoltaikanlage in Leipzig errichtet. In der Region Stuttgart/Fellbach hat es sich die CG Gruppe auf die Fahnen geschrieben, einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

„Unser Anspruch ist es, einen zeitgemäßen Wohntower zu entwickeln, der in allen Bereichen dem aktuellen technischen Fortschritt entspricht und im Idealfall darüber hinaus geht. Deshalb planen wir am Schwabenlandtower neue und maßstabsetzende Energielösungen.“, so der Gründer und Vorstandsvorsitzende der CG Gruppe, Christoph Gröner. Das Unternehmen hat neuartige Konzepte weltweit im Blick. In Asien erzeugen an Hochhäusern beispielsweise Windströmungsturbinen an Abrisskanten auf den Dächern Strom aus Aufwinden an der Fassade. „Eine solche innovative Lösung streben wir auch für den SLT 107 an.“, erklärt Christoph Gröner. Die Initiative dazu kam von George Moutoulis, dem Niederlassungsleiter der CG Gruppe in Stuttgart.

Bereits vor der aktuellen Klimadiskussion hat sich die CG Gruppe entschlossen ihre hohen Erwartungen an den Energiehaushalt von Gebäuden auszubauen. Dies gilt auch bei Bestandsgebäuden wie dem Schwabenlandtower, der im Rohbau übernommen wurde. Daher hat die CG Gruppe den Architekten Jörg Wolf (Wolf Architekten / Ingenieure GmbH) beauftragt, dies trotz der vorliegenden Baugenehmigung für den Schwabenlandtower zu überprüfen. Im Ergebnis entspricht die vormalige Planung des Hochhauses nicht dem derzeit üblichen Entwicklungsstandard. George Moutoulis: „Also haben wir beschlossen, das Thema der Energieversorgung neu zu denken mit dem Ziel den Standard KfW 55 zu erreichen und eine große Bandbreite an effizienten und fortschrittlichen energetischen Möglichkeiten umzusetzen.“ Dazu steht das Unternehmen seit kurzem im konstruktiven Austausch mit den Verantwortlichen der Stadt Fellbach. Die finale Planung stellt die CG Gruppe demnächst in den zuständigen Gremien vor.

Details: SLT 107 Schwabenlandtower

Auf rund 11.000 m² Wohnflächen wird die CG Gruppe 194 kompakte, moderne Wohnungen schaffen. Darüber hinaus entsteht im Sockel des Objektes ein 3 Sterne plus-Hotel mit 164 Zimmern. Neben der Fassade wird insbesondere dieser Teil des Gebäudes eine hochwertige Umsetzung mit größeren, lichtdurchfluteten Fenstern und modernen Materialien erfahren.

Regional: Projektentwicklungen

In der Region Stuttgart engagiert sich die CG Gruppe aktuell bei drei Entwicklungsvorhaben. Neben dem SLT 107 Schwabenlandtower in Fellbach verantwortet das Unternehmen das Böblinger City Carré und das Otto Quartier in Wendlingen. So werden in der Region insgesamt 630 dringend benötigte neue Wohnungen geschaffen.

CG Gruppe AG

Die CG Gruppe AG ist der führende Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit Standorten in Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und München deckt die CG Gruppe AG die zehn wirtschaftlich stärksten Metropolen in Deutschland ab. Über 700 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für die konstant hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte.

Erklärtes Ziel des Unternehmens ist die Schaffung günstigen Wohnraums durch digitales Bauen (BIM/serielle Bauteilfertigung) unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen wie CO2-neutralen Heizsystemen, die die gesetzlichen Vorgaben deutlich unterschreiten. Im Rahmen großräumiger Quartiers- und Stadtteilentwicklungen werden Neubauten geschaffen sowie Industrie-, Bürogebäude und Hochhäuser zu modernen Wohn-, Arbeits- und Lebensräumen umgestaltet. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von rund 7,5 Mrd. Euro angelegt. Gemeinsam mit dem Hauptaktionär CONSUS Real Estate AG steht die CG Gruppe AG für Leistungsstärke, Innovationskraft und neue Dimensionen im Immobilienmarkt.