Kinder lachen im Durchschnitt 450-mal pro Tag – soweit die Statistik. In der Praxis hat nicht jedes Kind etwas zu lachen: Jedes 5. Kind in Deutschland erlebt Armut und soziale Benachteiligung. Das betrifft etwa 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Deutschland – in Berlin ist sogar fast jedes dritte Kind von Armut betroffen. Nach der Schule zum Gitarrenunterricht, zur Reitschule, ins Kino oder in den Fußballklub zu gehen ist für diese Kinder und Jugendlichen nicht selbstverständlich. Unser Ziel ist es benachteiligten Kindern die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen. Aus diesem Grund engagieren wir uns für Kinder, um ihre Talente zu fördern, gesellschaftliche und berufliche Zukunftsperspektiven zu eröffnen – und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Als Hauptsponsor engagieren wir uns schon viele Jahre für den Laughing Hearts e.V. und die Chancengleichheit der Heimkinder. Wir haben diese Entscheidung getroffen, weil wir als Unternehmen von der gesellschaftlichen Verantwortung der Wirtschaft tief überzeugt sind.

www.laughing-hearts.de

 

 

Berliner Hoffest

03.07.2018 - Beim diesjährigen Berliner Hoffest, im Roten Rathaus Berlin, waren wir gemeinsam mit dem Laughing Hearts e.V. und einem Stand vertreten. Als wichtiger Partner und Mitinitiator präsentierten wir in diesem Jahr u.a. den Marienhof, einen Kindererlebnishof im havelländischen Ribbeck, auf der Veranstaltung. 

Das Berliner Hoffest ist jährlich der Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Bundeshauptstadt. Zu diesem Fest laden regelmäßig der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, sowie kooperierende Berliner Unternehmen rund 3.500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Diplomatie, Sport und Kultur in die Höfe des Berliner Rathauses ein.

 

 
An unserem Stand präsentierte sich der Laughing Hearts e.V. mit seinen Projekten für sozial benachteiligte Kinder.

 

 

Laughing Hearts Charity Race

04.06.2018 - In diesem Jahr veranstalteten wir bereits zum fünften Mal das Lauhing Hearts Charity Race zugunsten der Berliner Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen. Auf der Rennstrecke Bilster Berg bei Paderborn kam in diesem Jahr eine Rekordspendensumme in einer Gesamthöhe von 150.000,- EUR zusammen. Der gesamte Betrag kommt den Berliner Heimkindern zugute. Bei dem Rennen fuhren 35 engagierte Hobbyrennfahrer aus der Bau- und Immobilienbranche für den guten Zweck um die Wette und spendeten jeweils 5.000,- EUR. 

„Durch diese Spendenveranstaltung möchten wir wieder die Projekte für Hunderte unserer Schützlinge absichern. Für uns ist die kontinuierliche und nachhaltige Förderung sehr wichtig. Das wollen wir gemeinsam mit den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, die wir betreuen, erreichen“, bedankt sich Dr. Nidal Al-Saadi, Vorstandsvorsitzender von Laughing Hearts e.V.

 

 
Autorennen für den guten Zweck: Gewinner der diesjährigen Laughing Hearts Charity Race waren die Berliner Heimkinder. 

 

 

Marienhof

Im Januar 2018 wurde der Marienhof offiziell von Laughing Hearts übernommen. Ein in die Jahre gekommener Einsiedler-Hof mitten im havelländischen Luch, soll als Kinderbauernhof in neuem Glanz erstrahlen. Hier, etwa eine Stunde von Berlin entfernt, sollen die Ruhe und Abgeschiedenheit, die Weite und Schönheit der Landschaft Heimkinder und Nicht-Heimkinder begeistern. In Zukunft sollen hier über 100 Laughing Hearts Kinder und Jugendliche gleichzeitig Platz finden.

Der Hof mit angeschlossener Pension und Gruppenhäusern befindet sich 30 km von Berlin entfernt. Von Hühnern und Enten über Ziegen und Schafe bis hin zu Eseln und Pferden findet man hier alle Bauernhoftiere. Hier haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit in der Nähe von Berlin, aber doch in einer ganz anderen Umgebung, ihre Ferien oder Wochenenden zu verbringen. Sie sollen ein breites Ferien- und Freizeitprogramm angeboten bekommen, bei dem sie nicht nur Spaß haben, sondern auch viel über die Natur lernen können. Für die Kinder gibt es viele verschiedene Angebote vor Ort, unter anderem: Camping, Lagerfeuer, Reiten, Schatzsuche, Tierpflege und vieles mehr. Die offizielle Eröffnung ist im September 2018 geplant.

marienhof-ribbeck.de

 

 

 
Der Marienhof machts möglich: Ferien auf dem Bauernhof für sozial benachteiligte Kinder.

 

Laughing Hearts Charity Gala

11.11.2017 - Die 9. Laughing Hearts Charity Gala fand am 11. November 2017 im Grand Hyatt Berlin statt. Im Beisein der Schirmherrin und Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kolat sowie zahlreichen Unternehmern und einigen Promis wurden 1,4 Mio. Euro gespendet, davon 400.000 Euro als zinsbegünstigtes Darlehen der Berliner Sparkasse. Das ist ein absoluter Rekord. Die über 2.200 Kindern, die von Laughing Hearts betreut werden, danken es allen Spendern. Mit dem Geld werden Kinder und Jugendliche in 22 Kinderheimen in Berlin betreut, um Selbstbewusstsein zu stärken, berufliche und private Perspektiven aufzuzeigen und echte Chancengleichheit zu ermöglichen. Die Spendensumme der diesjährigen Laughing Hearts Gala wird insbesondere für einen Kinderbauernhof mit Übernachtungsmöglichkeiten in Ribbeck verwendet.

 

 
1,4 Millionen Euro Spendengelder kamen bei der 9. Laughing Hearts Gala zugunsten der Berliner Heimkinder zusammen.

 

Ein Herz für Kinder

Über unser Engagement bei Laughing Hearts hinaus setzen wir uns in weitere Initiativen für die Zukunft unserer Kinder ein. Für die internationale Kinderhilfsaktion der BILD-Zeitung "Ein Herz für Kinder" haben wir 2017 insgesamt 200.000 Euro gespendet, wobei 150.000 Euro von der Gröner Gruppe und weiter 50.000 Euro von der CG Gruppe kamen. In diesem Jahr haben wir die Spendensumme auf 300.000 Euro erhöht - 200.000 Euro stellte die Gröner Gruppe und die restlichen 100.000 Euro die CG Gruppe für internationale Kinderhilfsprojekte zur Verfügung. 

 

 

"Tante E" Straßenkinder e.V:

Hinter Tante E verbergen sich die Leipziger Initiatorin Gabi Edler, viele ehrenamtliche Helfer sowie ihr Verein Straßenkinder e.V. Ziel des Vereins ist es, Obdach und Lebenshilfe für sozial benachteiligte Kinder in Leipzig zu bieten. Die CG Gruppe unterstützt den Verein finanziell und ermöglicht den Kindern somit verschiedene Freizeitaktivitäten, wie Ferien am See, ein Sportfest, gemeinsame Ausflüge und am Ende des Jahres eine Weihnachtsfeier.

www.strassenkinder-leipzig.de

 

 

 

Freizeitaktivitäten möglich machen: Ein Ausflug in das Jumphouse Leipzig
Kontakt
CG Gruppe AG
Wilmersdorfer Straße 39
10627 Berlin
Homepage Vermietung

http://www.cg-immobilien.de

Homepage Verkauf

http://www.rvg-realestate.de