Press Release | 17.02.20
Zwischen Offenbach und Frankfurt entsteht ein neues Best Western Plus Hotel als Teil des Großprojekts Quartier Kaiserlei, das derzeit die CG Gruppe entwickelt. Das moderne 188-Zimmer Hotel in dem neuen urbanen Stadtteil wird von der Macrander Hotel Gruppe betrieben, die auch das heutige Best Western Macrander Hotel Frankfurt/Kaiserlei in unmittelbarer Nachbarschaft führt. Nach Eröffnung und dem Umzug in das neue Businesshotel Anfang 2022 soll das heutige Hotel abgerissen werden.

Im neuen Quartier Kaiserlei zwischen Offenbach und Frankfurt entsteht das neue Best Western Plus Hotel Frankfurt/Kaiserlei mit 188 Zimmern, das von der Macrander Hotels GmbH betrieben wird und Anfang 2022 eröffnen soll. Das von KSP Jürgen Engel Architekten entworfene moderne Businesshotel ist Teil einer der größten Immobilienprojekte in der Rhein-Main-Region: An der nachgefragten Schnittstelle zwischen den beiden Städten errichtet die Berliner CG Gruppe das Großprojekt Quartier Kaiserlei. Auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 36.500 qm wird ein zukunftsweisendes urbanes Quartier zum Wohnen, Arbeiten und zur Freizeitgestaltung realisiert. Nun wurde der Pachtvertrag für das entstehende Hotel zwischen Projektentwickler und Bauherrn CG Gruppe und Macrander Hotels unterzeichnet. Der Macrander Gruppe steht somit ein Umzug vom alten ins neue Hotel bevor: Bereits seit 2006 betreibt die Macrander Gruppe das Best Western Macrander Hotel Frankfurt/Kaiserlei in unmittelbarer Nachbarschaft des Großprojekts. Nach der Eröffnung des Hauses im neuen Quartier, das als Best Western Plus Hotel Frankfurt/Kaiserlei geführt werden soll, soll das derzeitige Best Western Hotel abgerissen werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir am fast selben Ort des heutigen Hotels in der Strahlenberger Straße ein modernes Tophotel in einem neuen zukunftsweisenden urbanen Quartier eröffnen können“, sagt Johannes H. Lohmeyer, Geschäftsführer der Macrander Hotels GmbH, die in Dresden ein weiteres Best Western Hotel betreibt. „Mit dem Quartier Kaiserlei entsteht ein nachhaltiges Zukunftsquartier, das für modernes und intelligentes Leben, Wohnen und Arbeiten steht“, sagt Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender und Gründer der bundesweit aktiven CG Gruppe. „Dazu gehören auch neue und ökologisch wertvolle Hotel- und Übernachtungskonzepte. Mit dem Hotelbetreiber Macrander Hotels und der globalen Marke Best Western haben wir hierfür die passenden Partner an Bord.“

Urbanes Flair und Green Technologie mit Skylineblick

Geplant ist, dass das neue Best Western Plus Hotel Frankfurt/Kaiserlei mit insgesamt 188 Zimmern Anfang 2022 eröffnen soll. Der imposante Lobby- und Barbereich des Hotels wird Herzstück des Hauses und wird sich hinter großer Glasfassade über zwei volle Etagen ziehen. Neben modernem Barkonzept soll es in dem urbanen Businesshotel Konferenzmöglichkeiten sowie einen kleinen Fitnessbereich geben. Hinter dem Hotel entsteht eine einladende Grünfläche mit Teich sowie ein Marktplatz mit Restaurants und Cafés. Besonderes Highlight wird die Hotelfassade, die mit einer herausragenden Spitze architektonisch Bezug auf den historischen „Kaiserlei-Felsen“ im Fluss Main nimmt, der dem gesamten Stadtgebiet seinen Namen gegeben hat.

Quartier Kaiserlei – ein zukunftsweisendes urbanes Quartier

Der siebenstöckige Hotelneubau ist Teil des 3,5 Hektar großen Quartiers. Die exakt auf das Areal zugeschnittene städtebauliche Entwicklung besticht durch eine kluge Anordnung und differenzierte Fassadengestaltung der Baukörper, die über einen Quartiersplatz verbunden sind. Blickfang des neuen Quartiers sind die beiden 19- und 22-geschossigen ehemaligen Siemens-Bürotürme, die komplett revitalisiert und intelligent umgenutzt werden. Auf Basis des Vertical Village-Konzepts entsteht funktional durchdachter Wohn-, Arbeits- und Lebensraum. Neben dem Hotelneubau gehören etwa 840 Mietwohneinheiten, ein Schwimmbad, ein Fitnesscenter, Einzelhandel sowie Manufakturen und eine Kindertagesstätte zum Gesamtkonzept. Die Planung des Berliner Büros Eike Becker Architekten sieht für die Community-Flächen eine Mischung aus Industrie-Flair und Vintage-Look vor, die bestens zum rauen Charme von Offenbach passt. Mit dem Einsatz von Green Technology setzt das Quartier Kaiserlei auch ökologisch neue Maßstäbe. Direkt unter dem Baufeld entsteht eine großflächige Geothermie-Anlage zur Energieversorgung der Gebäude. Etwa 70 Prozent der Flächen im Quartier Kaiserlei werden CO2-neutral beheizt. So wird auch das Best Western Plus Hotel eine ökologisch ausgerichtete Energieversorgung erhalten, die einen messbaren Beitrag zur Ressourcenschonung leistet und die CO2-Bilanz vor Ort nachhaltig verbessert. Der zusätzliche Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie komplettiert den regenerativen Energiemix im Projekt.

 

Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

 

 
Zwischen Offenbach und Frankfurt entsteht das neue Best Western Plus Hotel Frankfurt/Kaiserlei als Teil des Großprojekts Quartier Kaiserlei, das derzeit die CG Gruppe entwickelt. Das 188-Zimmer Hotel in dem neuen urbanen Stadtteil wird von der Macrander Hotel Gruppe betrieben und soll Anfang 2022 an den Start gehen. Urheber Bild: KSP Jürgen Engel Architekten

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über BWH Hotel Group:

Die BWH Hotel Group ist eine internationale Hotelgruppe mit Hauptsitz in Phoenix/Arizona und das Markendach für die drei weltweiten Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und SureStay Hotel Group mit einem globalen Netzwerk von rund 4.700 unabhängigen Hotels in rund 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie BWH Hotel Group weltweit 18 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency by Best Western, Vib, GLo, Aiden, Sadie, BW Premier Collection und BW Signature Collection sowie WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite, WorldHotels Distinctive und WorldHotels Crafted. Zudem ergänzen die Marken Sure Hotel, Sure Hotel Plus, Sure Hotel Collection und Sure Hotel Studio das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das passende Markenkonzept aus dem Markenangebot von drei eigenständigen Markenfamilien auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Hotelauswahl. Alle Hotels unter dem Dach der BWH Hotel Group weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die BWH Hotel Group bietet Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten und die Kundenbindungsprogramme Best Western Rewards und WorldHotels Rewards. 

Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH, vormals Best Western Hotels Central Europe GmbH, mit Sitz in Eschborn betreut insgesamt rund 300 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe und der verschiedenen Marken garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

Weitere Informationen: www.bwhhotelgroup.de und www.bestwestern.de

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.
**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

BWH Hotel Group Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland

Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bwhhotelgroup.de

Internet: www.bwhhotelgroup.de  www.bestwestern.de/presse

 

Über CG Gruppe AG

Die CG Gruppe AG ist der führende Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit Standorten in Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und München deckt die CG Gruppe AG die zehn wirtschaftlich stärksten Metropolen in Deutschland ab. Über 800 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für die konstant hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist die Schaffung günstigen Wohnraums durch digitales Bauen (BIM/serielle Bauteilfertigung) unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen wie CO2-neutralen Heizsystemen, die die gesetzlichen Vorgaben deutlich unterschreiten. Im Rahmen großräumiger Quartiers- und Stadtteilentwicklungen werden Neubauten geschaffen sowie Industrie-, Bürogebäude und Hochhäuser zu modernen Wohn-, Arbeits- und Lebensräumen umgestaltet. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von über 8,6 Mrd. Euro angelegt. Gemeinsam mit dem Aktionär CONSUS Real Estate AG steht die CG Gruppe AG für Leistungsstärke, Innovationskraft und neue Dimensionen im Immobilienmarkt.