Press Release | 05.12.16
Die CG Gruppe AG hat den Bauantrag für das Projekt „Südtribüne“ in Dortmund eingereicht. Der ehemalige Tiefbunker aus dem Jahr 1943 diente zwischenzeitlich dem Katastrophenschutz und blieb seit Ende der 1990er Jahre ungenutzt.

Der bundesweit tätige Projektentwickler errichtet nun auf dem historischen Bauwerk in der Ruhrallee ein modernes Wohngebäude. „Die größte Planungsherausforderung war es, das sichtbare Parterre des in die Erde gebauten Bunkers zu integrieren“, erläutert Jürgen Kutz, Vorstand der CG Gruppe. „Der ausgeklügelte Entwurf von kadawittfeldarchitektur hat uns nicht nur überzeugt, sondern begeistert.“ Der Neubau „schwebt“ auf drei Beinen über der sechs Meter starken Betondecke und stellt damit auch visuell eine Balance zu seinem massiven Fundament her. Auf dem Plateau wird ein halboffenes Parkdeck mit 50 PKW-Stellplätzen untergebracht.

Das Projekt trägt seinen Namen in Anlehnung an die berühmte Fantribüne im nahegelegenen Stadion der Borussia Dortmund. Nach seiner Fertigstellung wird der Wohnkomplex auf über 4.400 Quadratmetern insgesamt 65 Wohnungen mit ein bis vier Zimmern anbieten. Großzügige Fensterflächen und die Ausrichtung des vier- bis sechsgeschossigen Ensembles lassen viel Tageslicht in die Wohnungen und den Innenhof. Für zusätzliche Attraktivität sorgt zum einen „Kunst am Bau“ in Zusammenarbeit mit regionalen oder internationalen Künstlern sowie zum anderen der Park vis-à-vis, die Nähe zur Innenstadt und ökologische Komponenten wie Eisspeichertechnik und regenerative Fernwärme.

 Objektdaten Südtribüne

Investitionsvolumen:  15,8 Mio. EUR

Gebäudeart:               Wohnen

Grundstück:               5.691 Quadratmeter

Wohnen:                    4.464 Quadratmeter | 65 Wohnungen

Gewerbefläche:         107,5 Quadratmeter

PKW-Stellplätze:        56 Stellplätze (Parkdeck und Außenstellplätze)

Architekten:               kadawittfeldarchitektur, Aachen

CG Gruppe

Die CG Gruppe Aktiengesellschaft ist ein Immobilien-Projektentwickler mit eigener Baukompetenz. Das deutschlandweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit konzentrieren sich auf ausgesuchte Lagen in Berlin, Leipzig und Dresden sowie Frankfurt/Main, Köln und Düsseldorf. Mehr als 250 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte. Kerngeschäft ist der Mietwohnungsbau für institutionelle Investoren. In diesem Segment ist die CG Gruppe AG in Deutschland marktführend. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von ca. 4,5 Mrd. EUR angelegt. Aktuell werden Projekte im Umfang von 2,2 Mrd. EUR für die bautechnische Umsetzung vorbereitet. Für Projekte, die sich aktuell in der Bauausführung befinden, bearbeitet die CG Gruppe AG ein Volumen von 650 Mio. EUR, weitere 1,2 Mrd. EUR sind bereits von institutionellen Anlegern erworben und werden kurzfristig in die Umsetzung gehen.