Medienberichte


Medienbericht | 5/10/2017

n-tv: Immobilienpreise bleiben hoch

Der Wohnraum in vielen Städten ist knapp, die Baubranche boomt. Doch statt Angebote für die breite Masse zu schaffen, steigen die Preise weiter in schwindelerregende Höhen. Eine Entspannung ist auf dem Immobilienmarkt jedoch nicht in Sicht, meinen Experten.

Medienbericht | 7/9/2017

Denkmal Sanierung 2017/2018: Das Alte in neuem Glanz erstrahlen lassen

Einfach die Ruinen abreißen und durch moderne Neubauwohnungen ersetzen - das denken manche, wenn sie vor allem im innerstädtischen Bereich ungenutzte Industrie- und Wohngebäude sehen. Doch neu ist nicht unbedingt besser. Denn Altbauten stehen für eine besondere Wohnqualität, haben sie doch gegenüber Neubauten viele Vorzüge: hohe Decken, ge­mauerte Steinwände, Dielenböden und Stuckelemente. Alles zusammen erzeugt eine spezielle Ausstrahlung, die durch die einzigartige Klangakustik in den Räumen sowie den Zusatz „denkmalgeschützt" noch unterstrichen wird. Die Beliebtheit von Altbauwohnungen ist ungebrochen.

Medienbericht | 31/8/2017

sz-online.de: Am Neumarkt-Quartier Hoym geht‘s bald los

Wegen des Fassadenstreits hat sich alles um ein Jahr verzögert. Dafür hat die CG-Gruppe den Komplex schon verkauft.

Medienbericht | 28/8/2017

LVZ.de: Alter Eutritzscher Freiladebahnhof: Entwurf für neuen Stadtteil gekürt

Leipzigs Pläne, auf dem früheren Eutritzscher Freiladebahnhof einen neuen Stadtteil für über 3000 Menschen zu errichten, nehmen jetzt Gestalt an. Der Städtebauliche Wettbewerb für das 25 Hektar große Areal ist entschieden.

Medienbericht | 28/8/2017

BILD.de: Im Norden was Neues

2000 Wohnungen! So soll das künftige Stadtviertel auf dem alten Freiladebahnhof aussehen.

Medienbericht | 21/7/2017

DieRotenBullen.com: Partnerschaft mit der CG Gruppe wird erweitert

Immobilien-Projektentwickler wird u.a. offizieller Trikot-Ärmelsponsor und Partner von Bullis Bande.     

Medienbericht | 19/7/2017

Berliner Woche: Umbau des Steglitzer Kreisels zu Wohnhochhaus beginnt in Kürze

Seit Anfang Juli hat der Steglitzer Kreisel mit der CG Gruppe einen neuen Besitzer. Die BIM Berliner Immobilienmanagement hat die Schadstoffsanierung erfolgreich abgeschlossen. Der ehemalige Steglitzer Büroturm wurde entsprechend einer vertraglichen Vereinbarung im Rohbauzustand übergeben.

Medienbericht | 11/7/2017

Berliner Morgenpost: 600 Stufen: Der neue Eigner erklimmt den Steglitzer Kreisel

Christoph Gröner, Hausherr im Steglitzer Kreisel, führt durch das entkernte Gebäude und verrät Geheimnisse.

Medienbericht | 10/7/2017

rbb24.de: So mondän soll der Steglitzer Kreisel werden

Der Steglitzer Kreisel galt lange als hoffnungsloser Fall: Das asbestverseuchte Hochhaus stand zehn Jahre lang leer. Nun hat endlich ein Investor das Gebäude übernommen. Er will den Kreisel runderneuern - und zu einem Luxus-Wohnhaus umbauen.

Medienbericht | 3/7/2017

Berliner-Zeitung.de: Steglitzer Kreisel soll zu Wohnturm umgestaltet werden

Große Balkone, Loggien und Erker – sie sollen künftig die Fassade des Steglitzer Kreisels prägen. Die Asbestsanierung des einstigen Bürogebäudes ist abgeschlossen. Am Freitag hat die CG-Gruppe des Unternehmers Christoph Gröner das 118,5 Meter hohe Bauwerk vom Land Berlin übernommen.

Medienbericht | 3/7/2017

Berliner-Kurier.de: Kreisel total abgedreht - Das wird Berlins neuer Wohnturm

Balkone, Loggien und Erker sollen künftig die Fassade des Steglitzer Kreisel prägen. Die Asbestsanierung des einstigen Bürogebäudes ist abgeschlossen. Am Freitag hat die CG Gruppe des Unternehmers Christoph Gröner das 118,5 Meter hohe Bauwerk vom Land Berlin übernommen.

Medienbericht | 29/6/2017

Berliner Morgenpost: Wohnungen im Steglitzer Kreisel mit Blick auf Berlin

Der Kreisel beherbergte das Rathaus von Steglitz. Bald sollen dort über 300 Wohnungen entstehen.

Medienbericht | 24/6/2017

n-tv: Mini-Appartements statt Büros // Investoren planen Dorf in Berliner Hochhaus

Der Wohnraum in Deutschlands Großstädten ist knapp, es müssen kreative Lösungen her, um die wachsende Bevölkerung in Ballungsräumen unterzubringen. Warum also nicht nach oben bauen? In Berlin soll nun ein "Vertical Village" entstehen, ein Dorf auf Dutzenden Etagen.

Medienbericht | 15/6/2017

Immobilienzeitung: Früherer EY-Berater führt CG-Tochter

CG Bauprojekte, die hauseigene Generalunternehmerin des Projektentwicklers CG Gruppe, wird nun von Christian von Eickstedt geführt.

Medienbericht | 11/6/2017

DNN: Oberpostdirektion im Plan

Die alte Oberpostdirektion entwickelt sich vom ruinösen Gebäude zu einer modernen Wohnanlage. Im September will die CG Gruppe AG Richtfest feiern. Dafür verzögert sich der Abriss des Telegrafenamtes etwas. Das hängt mit dem „Vau-Vau-Konzept“ zusammen.

Medienbericht | 9/6/2017

LVZ: Leipzigs verlassene Orte im Wandel: Die Bleichert-Werke in Gohlis

Halb verrottet oder im Umbau - viele ehemalige Industrieanlagen in Leipzig sind dem Verfall preisgegeben, in anderen zieht neues Leben ein. In einer sechsteiligen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten "Lost Places" der Stadt, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. Im letzten Teil stellen wir die Bleichert-Werke in Gohlis vor, aus denen nach und nach Wohnungen werden.

Medienbericht | 27/5/2017

Spiegel: Mit Senkblei und Simsalabim

In Deutschland werden Häuser noch wie vor 50 Jahren errichtet. Digitale Hilfsmittel könnten das
Bauen verbilligen. Aber viele Handwerker bleiben lieber analog.

Medienbericht | 24/5/2017

SZ-online.de: Investor macht es wieder wie in guten alten Zeiten

Die Berliner CG-Gruppe will weiter in Dresden bauen. Für die Zukunft wagt sie sogar den Schritt in die Vergangenheit.

Medienbericht | 16/5/2017

SZ-online.de: Wenn modern hässlich ist

Die städtebauliche Entwicklung ruft immer mehr Kritiker auf den Plan. Der Vorwurf: Investoren bauen am Bürger vorbei.

Medienbericht | 8/5/2017

Immobilien Manager: Das sind die größten Projektentwickler in Deutschland

In einer Studie hat Bulwiengesa die größten Projektentwickler in Deutschland untersucht. CG Gruppe landet auf Platz 2.

Medienbericht | 5/5/2017

Dresden Fernsehen: Berliner Unternehmen gestaltet Dresden – Jetzt auch am Palaisplatz

Das Eckgebäude am Palaisplatz unweit von Haupt- und Königsstraße steht seit über einem Jahrzehnt leer. Der Komplex steht unter Denkmalschutz. Die Berliner CG Gruppe plant eine Sanierung des Bauwerks mitsamt Anbau. Das Projekt läuft unter dem Titel „Königshöfe Barockviertel“.

Medienbericht | 5/5/2017

SZ-online.de: Barock auf neu

Die CG-Gruppe baut in Palaisplatznähe bis 2019 über 250 Wohnungen. Bei der Fassade setzt der Investor auf neue Ideen.

Medienbericht | 3/5/2017

BILD: Weil in der Altstadt Grundstücke ausgehen - Neustadt im Visier von Baulöwen

In Dresden Neustadt sollen aus dem Gebäudekomplex der ehemaligen Brandversicherungsanstalt am Palaisplatz bis 2019 für rund 70 Mio. Euro die „Königshöfe“ mit 190 Mietwohnungen entstehen!

Medienbericht | 27/4/2017

Immobilien Zeitung: Ein Trio will den komplett digital gesteuerten Wohnungsbau

Ein Amerikaner, ein Badener und ein Berliner wollen das Bauen revolutionieren. Das Trio arbeitet an einer digital gesteuerten Prozesskette für den Wohnungsbau von der Planung bis zum Abriss. Clou ist eine eigene Fertigteilefabrik, die auf Basis aktueller Daten just in time produziert und auf die Baustelle liefert.

Medienbericht | 27/4/2017

MDR: Ein neuer Stadtteil für Leipzig

In Leipzig entsteht ein neues Viertel, bei dessen Gestaltung die Bürger mitreden können. Am Mittwoch fand das erste Bürgerforum zum Eutritzscher Freiladebahnhof statt.

Medienbericht | 21/4/2017

Das Erste / Panorama: Grundstücks-Spekulanten verschärfen Wohnungsnot

Vor allem in Städten fehlt bezahlbarer Wohnraum. Darum setzt die Politik auf Neubauten privater Investoren. Doch die spekulieren oft nur mit den Grundstücken, statt zu bauen.

Medienbericht | 20/4/2017

Die Zeit: Die Landbanker

Investoren lassen Grundstücke brachliegen, um mit ihnen zu spekulieren. Das verschärft die Wohnungsnot.

Medienbericht | 20/4/2017

Capital: Go West

Dresden Wohnungsnot macht erfinderisch: Gebaut wird neuerdings vor allem in der Innenstadt und im Westen - und nicht mehr nur in den etablierten Elblagen

Medienbericht | 6/4/2017

Immobilen Zeitung: In Plagwitz stehen die Zeichen auf Neubau

Seit zehn Jahren ist die CG-Gruppe auf dem 180.000 m2 großen Gelände der Kunst- und Gewerbehöfe in Plagwitz aktiv. Seither flossen nach Angaben des Unternehmens etwa 90 Mio. Euro in die Revitalisierung alter Fabrikhallen. Künftig soll auf dem Areal auch neu gebaut werden, denn die Nachfrage nach Gewerbeflächen steigt. Weitere 80 Mio. Euro will die CG dafür in den nächsten vier Jahren in die Hand nehmen.

Medienbericht | 25/3/2017

Sächsische Zeitung: Viel Aufwand am Postplatz

Auf dem rund 10 000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Annen- und Marienstraße, auf dem auch das alte Telegrafenamt steht, saniert die CG-Gruppe die beiden alten Gebäude und errichtet daneben zwei Neubauten mit bis zu sieben Geschossen.

Medienbericht | 24/3/2017

Frankfurter-Rundschau: Bauboom im Osten

Kaum ein Stadtteil ändert so rasant sein Erscheinungsbild wie das Quartier rund um den Ostbahnhof. 1800 neue Wohnungen entstehen, dazu bis zu fünf Hotels.    

Medienbericht | 21/3/2017

Frankfurter Neue Presse: Die Baugenehmigung ist da - Startschuss für Frankfurt Towers

An der Grenze zu Oberrad auf Offenbacher Gemarkung entstehen am Kaiserleikreisel rund 570 Wohnungen mit einem angeschlossenen Markplatz. Die Baugenehmigung liegt jetzt vor. Der Projektentwickler hat eine Bauzeit bis Ende Dezember 2019 vorgesehen.

Medienbericht | 21/3/2017

DEAL-Magazin: Beginn der Abbrucharbeiten beim Projekt COLOGNEO I in Köln

Die CG Gruppe AG führt Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Industriegelände zwischen dem Mülheimer Hafen, der Zoobrücke und der Adam-Stegerwald-Siedlung in Köln durch

Medienbericht | 18/3/2017

Kölner Stadt-Anzeiger: Cologneo I - Euroforum-Gelände soll Wohnungen, Ladenlokale, Kita und Hostel beherbergen

Das über viele Jahre leer stehende Gebäude im Innern des Kunst- und Gewerbehofs an der Deutz-Mülheimer Straße 127 ist eingerüstet und wird seit kurzem saniert. In den Industriebau, der von 1864 bis 1972 die Gummifädenfabrik Kohlstadt beherbergte, sollen bald neue Mieter einziehen.

Medienbericht | 17/3/2017

TD Morning News: Düsseldorf - CG Gruppe plant Mischquartier am Mörsenbroicher Ei

Die CG Gruppe hat jetzt das 2,3 ha große Areal Mercedesstraße 3 am Mörsenbroicher Ei in Düsseldorf erworben und ihre Pläne dort konkretisiert.

Medienbericht | 17/3/2017

Property Investor Europe: German CG launches €255m Düsseldorf urban quarter project

Berlin-based developer CG Group has expanded an existing residential project in Düsseldorf in west Germany through the acquisition of an...   

Medienbericht | 16/3/2017

Rheinische Post: So baut Düsseldorf

Die Stadt präsentiert sich auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes als dynamische Metropole,
die sich weiter verändert.

Medienbericht | 16/3/2017

berlinboxx.de: MIPIM Tagebuch, Teil 1: Sur la route de Cannes…

MIPIM in Cannes-Berlins Immobilienwirtschaft auf der größten europäischen Standortmesse

Medienbericht | 16/3/2017

Immobilienzeitung, online: CG investiert Viertelmilliarde in Düsseldorfer Mischquartier

Die CG-Gruppe hat Details zu ihrem im Oktober 2016 angekündigten Projekt an der Mercedesstraße in Düsseldorf bekannt gegeben.

Medienbericht | 15/3/2017

DEAL Magazin: CG Gruppe komplettiert Quartiersentwicklung in Düsseldorf

Die CG Gruppe AG hat entlang der Mercedesstraße in Düsseldorf eine für das Unternehmen typische Quartiersentwicklung vervollständigt.

Medienbericht | 14/3/2017

journal-frankfurt.de: Am Kaiserlei-Kreisel entstehen über 1000 Wohnungen

Die früheren Siemens-Bürohochhäuser am Kaiserlei stehen schon seit Jahren leer. Nun kommt Bewegung in die Brache: Die CG Gruppe AG investiert 300 Millionen Euro – und baut eine vierstellige Zahl von Wohnungen.

Medienbericht | 14/3/2017

Immobilienzeitung, online: CG kauft Projekt Neuländer Quarrée in Hamburg-Harburg

Das 45.000 qm große Areal des Projekts Neuländer Quarrée im Harburger Binnenhafen wird von der CG-Gruppe gekauft

Medienbericht | 13/3/2017

op-online.de: Mehr Chance als Risiko - CG-Gruppe investiert rund 300 Millionen Euro

Offenbach - Autofahrer sollten die westliche Berliner Straße demnächst meiden. Großbaustelle! Während der Umbau des Kreisels schon begonnen hat, nehmen sich Firmen bald das ehemalige KWU-Areal vor. Die Baugenehmigung liegt mittlerweile vor.

Medienbericht | 10/3/2017

Frankfurter Rundschau: Ein Schandfleck verschwindet

Offenbach: Parallel zum Umbau des Kaiserleikreisels entsteht daneben ein neues Quartier mit 830 Wohnungen. Heute noch trostloser Ort, bald schon Zukunftsquartier: In die Hochhäuser am Kaiserleikreisel, in denen ehemals Siemens-Ingenieure Atomkraftwerke planten, soll in absehbarer Zukunft neues Leben einziehen. Die CG-Gruppe, die 2014 die Gebäude sowie das gesamte Areal zwischen Kaiserleikreisel, Berliner Straße, Goethering und Strahlenbergerstraße gekauft hat, darf nun anfangen zu bauen. Das teilte das Unternehmen mit

Medienbericht | 10/3/2017

FAZ: New Frankfurt Towers entstehen in Offenbach

Ehemalige Bürogebäude der Kraftwerk Union am Kaiserlei-Kreisel werden zu Appartements. Das Offenbacher Kaiserleigebiet wird zur Großbaustelle: Rund 300 Millionen Euro will die CG Gruppe AG aus Berlin auf dem Areal zwischen Berliner Straße, Kaiserleikreisel, Strahlenbergerstraße und Goethering investieren, um zwei dort stehende Bürohochhäuser mit 19 und 23 Geschossen zu einem Wohnkomplex umzubauen.

Medienbericht | 10/3/2017

Kölnische Rundschau: Köln empfiehlt sich in Cannes

Werbung um Investoren auf größter Immobilienmesse. Die Stadt Köln wirbt auch in diesem Jahr gemeinsam mit Partnerunternehmen auf der Immobilienmesse Mipim für den Standort Köln. Die Veranstaltung findet vom 14. bis 17. März im südfranzösischen Cannes statt; sie gilt als weltweit größte Messe für Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Medienbericht | 9/3/2017

Immobilien-Zeitung: Über 1.000 Wohnungen in Offenbachs Norden

Die Berliner CG-Gruppe hat die Genehmigung für die erste Bauphase ihres Großprojekts am Offenbacher Kaiserlei erhalten. In dieser entstehen rund 101.000 m2 Bruttogrundfläche. Davon entfallen nach der Vereinbarung mit der Stadt Offenbach 60% auf Wohnungen und 40% auf Gewerbe.

Medienbericht | 9/3/2017

TD Morning News: CG-Gruppe mit Projekten in Hamburg und Offenbach

Die CG Gruppe wird das Projekt Neuländer Quarree vom insolventen Entwickler P&S in Hamburg-Harburg übernehmen.

Medienbericht | 8/3/2017

Hamburger Abendblatt: Harburg: Neuer Investor kauft Neuländer Quarree

Gläubiger-Versammlung votiert für Immobilien-Unternehmen CG-Gruppe. Es übernimmt die bisherige Planung

Medienbericht | 3/3/2017

Bild.de: Neues Bahnhofsviertel nimmt Fahrt auf

Züge fahren auf dem 29,3 ha großen Areal des einstigen Freiladebahnhofes Delitzscher Straße seit 1990 nicht mehr. Dafür sollen dort ab 2020 rund 2000 Wohnungen für etwa 3300 Bewohner entstehen. Ein Vorhaben in Rekordtempo!

Medienbericht | 3/3/2017

Immobilien-Zeitung: Offenbach: CG darf über 100.000 qm BGF am Kaiserlei bauen

Die Berliner CG Gruppe hat die Baugenehmigung für die erste Bauphase ihres Großprojekts am Offenbacher Kaiserlei erhalten. In dieser entstehen rund 101.000 qm Bruttogrundfläche. Davon entfallen nach der Vereinbarung mit der Stadt Offenbach 60% auf Wohnungen und 40% auf Gewerbe. Diese Quote muss CG zu jedem Zeitpunkt der Entwicklung einhalten.

Medienbericht | 2/3/2017

Focus.de: Ehemaliger Freiladebahnhof wird neues Stadtquartier – Planungs- und Entwicklungsvereinbarung liegt auf dem Tisch

Das derzeit größtenteils brach liegende Areal des ehemaligen preußischen Freiladebahnhofs an Eutritzscher und Delitzscher Straße soll zu einem neuen Stadtquartier entwickelt werden

Medienbericht | 2/3/2017

Spekulanten in Berlin werden jetzt ihre Watschen bekommen

Um ein Viertel bis ein Drittel sinkende Preise für Eigentumswohnungen in Großstädten wie Berlin und München: Das prognostiziert empirica-Vorstand Harald Simons im Frühjahrsgutachten der Immobilienweisen. Damit hat er ein Beben mittlerer Stärke in der Wohnimmobilienbranche ausgelöst. Die Reaktionen der Entwickler und Investoren auf die Absturzgefahr-Warnung: Die einen agieren vorsichtiger, die anderen investieren massiv.

Medienbericht | 28/2/2017

LVZ: Bleichertwerke - aus alt wird neu

25 Jahre nach Schließung der riesigen Produktionshallen zieht jetzt neues Leben in die früheren Bleichertwerke ein. Das erste Gebäude der "Gohliser Höfe" ist frisch saniert und bezogen. Daneben sind spektakuläre Vorhaben im Gange.

Medienbericht | 24/2/2017

Handelsblatt: Das Zimmer aus der Fabrik

In Serie gebaute Apartments sind billiger und schneller fertig. Sie gelten deshalb als ein Ausweg aus der Wohnungsnot.

Medienbericht | 17/2/2017

DEAL-Magazin: Lebenswerter Nutzungsmix und Innovationspotenzial in Hamburg

Über 100 Akteure der Immobilienwirtschaft, darunter 24 namhafte Speaker und Diskutanten: Das 4. Immobilienforum Hamburg der Management Circle AG im Hotel Hafen Hamburg widmete sich der stetigen Weiterentwicklung des Immobilienstandorts Hamburg und brachte dazu Vertreter der Politik mit den Projektentwicklern, Bauträgern, Nutzern und Investoren der Hansestadt zusammen.

Medienbericht | 16/2/2017

Immobilien-Zeitung: Das Wahnsinnswachstum als Leitlinie des Geschäfts

Nur mit Größe sind die gegenwärtigen Aufgaben des Wohnungsbaus zu bewältigen, findet Christoph Gröner, Gründer und CEO der CG-Gruppe. Einen "offensiven Wachstumskurs" verfolgt der Projektentwickler auch für die kommenden Jahre. Mittlerweile gibt es keine deutsche Metropole, in der CG kein Großprojekt aufgelegt hat. Entwickelt wird auch ein eigenes Konzept fürs günstige Bauen.

Medienbericht | 16/2/2017

Immobilien-Zeitung: So finden Entwickler Platz für ihre Projekte

Entwicklungsflächen für Wohnungen und Gewerbe sind knapp und teuer, insbesondere in begehrten Städten. Das Bauland wird immer mehr zum Flaschenhals für neue Projektentwicklungen und damit für Umsätze in der Branche. Wer in diesem Marktumfeld bestehen will, muss flexibel, aufmerksam und leistungsfähig sein.

Medienbericht | 11/2/2017

Tagesspiegel: "Wir machen Wirtschaft trotz Politik"

In der Nacht zum Donnerstag wurde an einem Neubau in der Rigaer Straße durch einen gezielten Anschlag hoher Sachschaden angerichtet. Dafür verantwortlich gemacht werden Aktivisten der linksextremistischen Szene. Diese hatte mehrfach auch Aktivitäten der CG Gruppe ins Visier genommen, die ebenfalls in der Rigaer Straße baut. Wir sprachen über das soziokulturelle und politische Umfeld, das Investoren in Berlin vorfinden, mit Bauunternehmer Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe.

Medienbericht | 9/2/2017

immobilienmanager: Unter fremder Flagge

In Frankfurts Windschatten hat Offenbach gewaltig aufgeholt.

Medienbericht | 28/1/2017

Frankfurter Rundschau: Ein Bonbon für Frankfurt

Gewerbegebiet am Kaiserlei könnte Offenbach aus der Schuldenfalle helfen / Kreiselumbau und Multifunktionsarena geplant.

Medienbericht | 28/1/2017

FAZ: Oberpostdirektion wird Wohnhaus

Der Umbau der früheren Oberpostdirektion im Westend zu einem Wohnhaus soll noch in diesem Jahr beginnen. Wie der Eigentümer, die CG Gruppe, auf Anfrage mitteilt, wurde die Baugenehmigung für die Umnutzung erteilt.

Medienbericht | 27/1/2017

berlinboxx.de: Über 3.500 Besucher kamen zu Jobbörse für Geflüchtete und Migranten

Die CG Gruppe AG unterstützte als offizieller Partner die Jobbörse für Geflüchtete und Migranten im Estrel Berlin am 25. Januar 2017 und war auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten. Mit dem Engagement setzt der Berliner Projektentwickler ein Zeichen für eine offene Gesellschaft und geht neue Wege bei der Personalsuche.

Medienbericht | 27/1/2017

moma-Reporter: Jobbörse für Flüchtlinge und Migranten (ARD-Morgenmagazin)

Der moma-Reporter des ARD-Morgenmagagzins war auf der Jobmesse für Geflüchtete und Migranten unterwegs und kam u.a. am Stand der CG Gruppe vorbei. (3:34)

Medienbericht | 21/1/2017

Frankfurter Rundschau: Leben am Danziger Platz

Die Berliner CG-Gruppe hat den riesigen Telekom-Komplex in Nähe des Ostbahnhofs gekauft, um auf 35 000 Quadratmeter Gesamtfläche Wohnraum, Büros und Geschäfte zu errichten. Mehr als 400 Wohnungen könnten dem Vernehmen nach auf dem Gelände zwischen Danziger Platz, Henschelstraße und Ostparkstraße Platz finden.

Medienbericht | 20/1/2017

Immobilien-Zeitung: CG entwickelt Wohn- und Gewerbeobjekt im Frankfurter Ostend

Die CG Gruppe hat jetzt den Erwerb des ehemaligen Fernmeldeamts am Danziger Platz im Frankfurter Ostend bestätigt, den die Immobilien Zeitung bereits im Herbst 2016 gemeldet hatte. Darüber hinaus gab das Unternehmen weitere Details zu seinen Plänen mit der Büroimmobilie bekannt. Demnach sollen bis zum Jahr 2022 insgesamt 220 Mio. Euro in die Entwicklung des Objekts fließen. "Wir wollen einen Ort schaffen, der ein attraktives Wohnumfeld mit einer modernen Arbeitswelt verbindet", sagt Jürgen Kutz, Vorstand der CG Gruppe.

Medienbericht | 20/1/2017

Immobilen-Zeitung: CG Gruppe platziert 64 Mio. Euro schwere Projektanleihe

Die Objektgesellschaft CG Frankfurt Ostend, eine Tochter der Berliner CG Gruppe, hat eine 64 Mio. Euro schwere, erstrangig besicherte Anleihe bei institutionellen Investoren platziert.

Medienbericht | 19/1/2017

LVZ: Größter Trampolin-Park Deutschlands öffnet kommende Woche in Leipzig

Trampoline, so weit das Auge reicht: Am kommenden Freitag öffnet im Leipziger Stadtteil Plagwitz der größte Trampolin-Park Deutschlands. Auf einer Fläche von mehr als 4700 Quadratmetern gibt es dann acht verschiedene Hüpfbereiche für Groß und Klein.

Medienbericht | 21/12/2016

berlinbox.de: Berliner Projektentwickler CG Gruppe unterstützt das Adventssingen im Dresdner Zwinger

Das Bündnis Dresden.Respekt lud am 4. Advent zu einem festlichen Konzert in den Dresdner Zwinger ein. Am Nachmittag konnten sich Dresdnerinnen und Dresdner jeden Alters, Gäste und Besucher der Stadt bei diesem interreligiösen Zusammenkommen mit Texten zum Nachdenken und Liedern zum Mitsingen auf die Weihnachtszeit einstimmen. Die CG Gruppe aus Berlin, die auch in Dresden aktiv ist, unterstützte die Aktion und spendete Lebkuchenherzen für die teilnehmenden Kinder.

Medienbericht | 17/12/2016

Märkische Onlinezeitung: Weihnachtsstempel bekommen

Der Weihnachtsmann besuchte gemeinsam mit Berliner Heimkindern das Weihnachtspostamt in Himmelfort. 

Medienbericht | 17/12/2016

Kölnische Rundschau: „Cologneo“ ist startklar 1000 neue Wohnungen auf früherem Gelände der Deutz AG

Die CG Gruppe entwickelt ein Wohn- und Gewerbequartier auf ehemaliger Industriebrache.

Medienbericht | 14/12/2016

Sachsenfernsehen: Baubeobachter der Woche: Leipziger Bleichert Werke

An der Wilhelm-Sammet-Straße befinden sich die Bleichert Werke. Der leerstehende Komplex war früher eine der weltgrößten Seilbahnfabriken. Jetzt sollen hier Wohnungen, Gewerbeeinheiten und eine Kita entstehen.

Medienbericht | 14/12/2016

immobilienmanager: Das haben die Immobilien-CEOs gelernt

Unter den Vorständen, Geschäftsführern und Gründern großer Immobilienunternehmen finden sich ungewöhnliche Lebensläufe. Immobilienmanager stellt Immobilien CEOs mit ungewöhnlicher Vita vor.

Medienbericht | 12/12/2016

LVZ: Leipziger Wertarbeit am heiligen Berg der Katalanen

Seit 85 Jahren bringen Seilbahnen aus der Messestadt Besucher zu Barcelonas Touristenattraktionen. Die traditionsreichen Werkshallen der einstmals weltberühmte Seilbahnfirma Adolf Bleichert & Co. standen jahrelang leer. Derzeit werden sie von der CG-Gruppe wieder aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt. Bis 2018 sollen auf dem Gelände 172 Wohnungen sowie Lofts für Start-ups entstehen.

Medienbericht | 9/12/2016

DNN: Mieter und Kunst beziehen die „Weißeritz Gärten“ in Dresden

Mosaiksteine statt weißer Betonwände: Die „Weißeritz Gärten“ – ein Projekt der CG Gruppe an der Cottaer Straße – sind nicht nur bezugsfertig, sie kommen auch mit einer besonderen Gestaltung daher. Als erster Mietwohnungsbau in Dresden hält hier „Kunst im Bau“ Einzug – zumindest in den drei Treppenhäusern.

Medienbericht | 5/12/2016

WDR: "Sind Hochhäuser die Rettung?"

Der WDR berichtete in einem Ausschnitt aus der Lokalzeit Düsseldorf über den Upper Nord Tower in Düsseldorf.

Medienbericht | 29/11/2016

immobilienmanager: Marcus Hermes wechselt von Porr zur CG Gruppe

Die CG Gruppe AG hat Marcus Hermes (49) zum Leiter des Geschäftsfeldes Vertical Village ernannt.

Medienbericht | 6/5/2016

DNN: Abriss für den Neubau

Die CG Gruppe investiert rund 124 Millionen Euro in zwei Projekte am Postplatz.

Medienbericht | 4/4/2016

Tagesspiegel Köpfe: Der Aufsteiger

Vom jungen Bauunternehmer zum kapitalmarktfähigen Projektentwickler: Nun will Christoph Gröner Berlin mit Wohntürmen beglücken.

Medienbericht | 2/2/2016

Berlin CG Gruppe verkauft 153 Mietwohnungen

Noch zu bauende rund 153 Mietwohnungen, 130 Parkplätze sowie einige Gewerbeflächen am Ernst-Reuter-Platz im Berliner Stadtteil Charlottenburg sind verkauft. Als Erwerber gewann der Berliner Entwickler CG-Gruppe die Württembergische Lebensversicherung, Stuttgart. Das Maklerhaus Colliers hat den Deal eingefädelt. Rechtlich begleiten ließ sich der Erwerber von der Anwaltssozietät CMS Hasche Sigle. Das Areal liegt unmittelbar am Campus der Technischen Universität Berlin, der mit rund 15.000 Beschäftigten und 31.000 Studenten einer der größten innerstädtischen Universitätsstandorte Europas ist. Die Fertigstellung und Übergabe an den Käufer ist für Mitte 2018 geplant. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

Medienbericht | 1/2/2016

Start für Großprojekt am Postplatz

Dresden. In Kürze sollen die ersten Arbeiten auf dem Gelände der einstigen Oberpostdirektion direkt am Postplatz beginnen. Vorstandschef Christoph Gröner ist optimistisch, dass seine CG-Gruppe in dieser Woche die Baugenehmigung erhält, sagte er der SZ. Auf dem Gelände an der Ecke Marien-/Annenstraße soll die „Residenz am Postplatz“ mit 241 Wohnungen, Büros und Läden entstehen. Dafür will die CG-Gruppe 63 Millionen Euro investieren.

Die alte Oberpostdirektion und das Haus gegenüber, das einst zum Telegrafenamt gehörte, werden saniert. Ein großes Gebäude und zwei Anbauten sollen abgerissen werden. Auf den Flächen sind Neubauten geplant. Unter dem Komplex wird eine einstöckige Tiefgarage errichtet. Die Arbeiten beginnen mit dem Abriss. Vorgesehen ist, dass sie bis Ende 2018 abgeschlossen werden.

Medienbericht | 4/12/2015

Leerstehende Hochhäuser werden zum "Vertical Village"

900 Apartments und Wohnungen / CG-Immobilien investiert 300 Millionen Euro im Westen Offenbachs

Medienbericht | 16/10/2015

Kaufen & Bauen: Lifts fahren horizontal durchs Hochhaus

Die Antwort auf drängende Fragen der globalen Stadtentwicklung ist vertikal.

Ein Gastbeitrag von Markus Selinger, Mitglied der Geschäftsleitung der CG Immobilien Gruppe / Sektion Artists Living...

Medienbericht | 2/10/2015

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG: LAND IM HOCHHAUSFIEBER

Recycelte Bürotürme, Neubauten auf innerstädtischen Brachen: Der Wolkenkratzer zum Wohnen wird salonfähig...

Medienbericht | 9/9/2015

Die Welt: Kommandos an die Wohnung

Häuser mit intelligenter Technik sollen den Alltag vereinfachen. Doch die Vernetzung aller Geräte ist noch eine Zukunftsvision...

Medienbericht | 7/7/2015

Rhein-Main-Zeitung: Ein Zuhause auf Zeit

Bürogebäude werden immer häufiger zu Wohnhäusern umgebaut, etwa im Westend und im Niederrad. Die Zielgruppe sind oft Geschäftsreisende. In Frankfurt werden 2040 rund 830.000 Menschen leben. So haben es die Demographen in der Stadtverwaltung vorausberechnet. Das Bauland reicht kaum aus, um diese 120.000 weiteren Einwohner...

Medienbericht | 2/7/2015

Sächsische Zeitung: Ein Hostel auf dem Neumarkt

Die CG-Gruppe investiert über 130 Millionen Euro und baut 225 Wohnungen. Auch das Palais Hoym entsteht wieder. Der Neumarkt steht bekanntlich für Edles und etwas Luxus. Nun überrascht Investor Christoph Gröner von der...

Medienbericht | 29/6/2015

Tagesspiegel: Postturm wird hell: Kreuzberg plant Dorf im Hochhaus

Das alte Postgiroamt an der Möckernbrücke soll künftig ein urbanes Dorf beherbergen. Im Büroturm in Kreuzberg ist eine wilde Mischung geplant: aus Piazza und Wohnzimmer für die Nachbarschaft, aus Hotellobby, Jugendherberge, Schloss, Marktplatz und Favela...

Medienbericht | 1/6/2015

RP Online: Wohnhochhaus am Mörsenbroicher Ei

Düsseldorf. Bekannt ist, dass im Pempelforter Quartier Central drei Wohnhochhäuser gebaut werden. Doppelt so hoch fällt der "Upper Nord Tower" aus. 430 Wohnungen sollen in dem Gebäude entstehen, das mit 125 Metern so hoch wie der Arag-Tower ist...

Medienbericht | 17/5/2015

Die Welt: Refugium der Effizienz

In den USA entwickeln sich Lebensformen, die Arbeit und Wohnen stärker miteinander verbinden. Eine Spielart des Trends erreicht jetzt Deutschland...

Medienbericht | 13/5/2015

Sächsische Zeitung: Millionenprojekt für die Löbtauer Straße

Es war wahrlich kein schöner Anblick, der sich den Bewohnern des westlichen Endes der Behringstraße jahrelang bot. Das Gelände gleich gegenüber an der Ecke...

Medienbericht | 23/4/2015

altii: Der Trend zum Hochhaus

Bevölkerungswachstum, Wohnraummangel, Neubaulücke – in Deutschlands Metropolen sind die Parameter am Immobilienmarkt ähnlich. Hinzu kommt, dass viele Bürohochhäuser am Ende der Nutzungsdauer angekommen sind. Häufig besteht hoher Leerstand, selbst in sehr guten Lagen. Wer diese beiden Entwicklungen...

Medienbericht | 9/4/2015

Süddeutsche Zeitung: Wieder "unter Dampf"

High Noon gleich neben dem Leipziger Postbahnhof: Sprengmeister Holger Klemig zündet an einem Mittwoch im Frühsommer 2014 um die Mittagszeit eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg und ist...

Medienbericht | 10/3/2015

Das Investment.com: Der Wohnturm als Investment

Da es immer mehr Leute in die Stadt zieht, wird der Platz knapp und es sind neue Wohnlösungen gefragt. Christoph Gröner, der geschäftsführende Gesellschafter der CG Gruppe, über moderne Stadtentwicklung und Investmentmöglichkeiten...

Medienbericht | 19/12/2014

Süddeutsche Zeitung: Ein Dorf im Turm

Business Freestyler“ oder „Silverpreneure“ und natürlich auch „Tiger Women“ hat Christoph Gröner, wie
er gern betont, jetzt für sich entdeckt.Was da so anglizistisch daherkommt, sind akademisch gebildete Arbeitsnomaden...

Medienbericht | 24/10/2014

Die Welt: Büro, Küche, Bad

Immer mehr Menschen suchen Wohnungen in den Innenstädten – aber für die Realisierung dieser Wohnwünsche steht kein ausreichendes Angebot bereit. Das führt zu explodierenden Mieten und Gentrifizierung, also zur Vertreibung der eingesessenen Bevölkerung durch solche Zuzügler...

Medienbericht | 24/9/2014

TAGESSPIEGEL: "WOHNEN IM ALTEN POST-TURM"

WOHNEN IM ALTEN POST-TURM: MÖCKERNKIEZ WIRD UMGEKREMPELT

Das Gelände des Postscheckamtes wird neu bebaut – das Hochhaus bleibt. Auch 30.000 Quadratmeter Gewerbefläche sind hier am Ufer des Landwehrkanals geplant. ....

Medienbericht | 23/9/2014

Tagesspiegel: Kammerchefs ehren engagierte Firmen

Eric Schweitzer und Stephan Schwarz zeichnen unter anderem eine Kreuzberger Musikfirma mit der Mendelssohn-Medaille aus...

Medienbericht | 17/9/2014

Die Welt Kompakt: Stadt will höher hinaus

Das Hochhaus-Fieber hat Berlin ergriffen. Während in Asien und den USA der unverstellte Panoramablick längst nicht nur bei Hotel- und Bürotürmen, sondern auch bei Wohnhäusern Standard ist, hinkte Europa diesem Trend...

Medienbericht | 11/9/2014

Handelsblatt: Wo „Tiger Women“ gerne einziehen

Ein neues Bauprojekt soll städtisches Wohnen revolutionieren. Im Interview erklären die Planer, warum Gutverdiener für Wohnungen mehr zahlen, Hochhäuser wie Jugendherbergen genutzt werden und eigene Möbel out sind...

Medienbericht | 25/8/2014

Tagesspiegel: Investor: 180 Millionen - das Bauprojekt schreckt uns nicht

Christoph Gröner von der CG Immobilien Gruppe will den Steglitzer Kreisel sanieren. Den Verdacht, dass er sich mit dem Umbau des Hochhauses übernehmen könnte, weist er zurück...

Medienbericht | 16/8/2014

Tagesspiegel: Noch brummt der Steglitzer Kreisel nicht

Der Verkauf des Hochhauses im Süden Berlins verzögert sich. Beim landeseigenen Liegenschaftsfonds gibt es Zweifel am Investor...

Medienbericht | 3/4/2014

Bild: Spektakuläre Schornstein-Sprengung in Leipzig Hier wird eine Esse platt gemacht

Um 11.54 explodierten zweieinhalb Kilogramm Dynamit im 40 Meter hohen Koloss. Binnen weniger Sekunden wurden 400 Tonnen Ziegelsteine dem Erdboden gleich gemacht...

Medienbericht | 19/3/2014

TAZ: Steglitz wird Luxus

Das Berliner Skandalhochhaus Nummer eins, der Steglitzer Kreisel, hat einen Investor und soll bis 2017/18 zum Wohntower umgebaut werden. Die CG Gruppe, ein Immobilien- und Projektentwicklungsunternehmen...

Medienbericht | 28/2/2014

Berliner Kurier: Post raus, Mieter rein! Hier entstehen 1000 Zimmer mit Aussicht

Aussicht bis nach Schönefeld sollen die zukünftigen Mieter des Postbank-Hauses am Halleschen Ufer haben. Der neue Eigentümer will aus den Büros rund 1000 Wohnungen machen, drumherum...

Medienbericht | 19/1/2014

Berliner Morgenpost: Verkauf des Steglitzer Kreisels verzögert sich

Der Verkauf des Steglitzer Kreisels an der Schloßstraße verzögert sich. Eigentlich sollten die Verhandlungen zwischen dem Land Berlin und dem potenziellen Investor, der CG-Gruppe aus Leipzig, zum Jahresende 2013 abgeschlossen...

Medienbericht | 23/10/2013

Berliner Morgenpost: Richtfest für Wohnungsneubauten in Charlottenburg

Am 30. Oktober wird der Richtkranz über dem Projekt gehisst, das in Kooperation zwischen der CG-Gruppe und Kondor Wessels in der Bismarckstraße/Rückertstraße entsteht. Mit dem ersten Bauabschnitt wurde im Oktober 2012 begonnen, die Fertigstellung...

Medienbericht | 27/8/2013

Tagesspiegel: Steglitzer Kreisel soll zum Jahresende verkauft werden

Viele Pläne hat das Steglitzer Wahrzeichen über sich ergehen lassen, die letztendlich scheiterten. Nun ist ein Käufer gefunden, der den Kreisel zum Luxus-Wohnhaus umbauen will. Die Chancen stehen...

Medienbericht | 4/8/2012

Tagesspiegel: „Lichtenberg ist ganz stark im Kommen“

Ein paar Dinge gibt es, die auch ein erfolgreicher Immobilienunternehmer besser lassen sollte. Zum Richtfest des eigenen Bauvorhabens zu spät kommen zum Beispiel, gilt nicht gerade als vorbildlich. Genau das aber passierte...

Pressekontakt

Jessica Seja
E-Mail: jessica.seja@cgimmobilien.de

Tel: +49 (0)30 85 74 736 -3880
Mobil: +49 (0)172 68 65 574
Fax: +49 (0)30 85 74 736 -99

CG Gruppe AG
Niederlassung BERLIN
Hallesches Ufer 60,
10963 Berlin


CG Gruppe Trailer


Alle Videos »


CG Magazin Nr 12, Herbst 2017



Alle Publikationen »

Ansprechpartner

Petra Höfels

Tel: +49 (0)221 27 16 16 - 16
Mobil: +49 (0)174 23 57 321
E-Mail