Denkmal Charlottenburg

Haus August Beringer

In bester Lage von Charlottenburg, unmittelbar an einer der bedeutendsten Einkaufsmeilen Berlins, an der Bismarckstraße 79/80 Ecke Wilmersdorfer Straße, befindet sich dieses imposante, gründerzeitliche Wohn- und Geschäftshaus (Baudenkmal Nr. 09096106, „Haus August Beringer“, Otto March, Baujahr 1905-07). 

Das denkmalgechützte Gebäude fällt nicht nur wegen seines geschwungenen Dachgesims ins Auge. Imposanter Blickfang sind zwei steinerne Löwen, die die beiden Eingänge flankieren und seine Bewohnern sowie deren Besucher geradezu majestetisch empfangen. Das 1905-07 vom Architekten Otto March für den Apotheker, Chemiker und späteren Farbenfabrikanten Christian August Beringer errichtete Wohnhaus war seiner Zeit schon damals weit voraus: Die Fassade wurde ohne viele Ornamente gestaltet, auf repräsentative Frontgiebel, Seitenflügel und schlecht belüftete Hinterhöfe wurde verzichtet. Jetzt wurde das Gebäude von der CG-Gruppe mit viel Liebe zum Detail rekonstruiert: Der Bestandsstuck wurde aufwändig aufgearbeitet, restauriert und fehlender originalgetreu nachgebaut. Alle denkmalgerechten Einbauten wie doppelflüglige Türen, bauzeitliche Beschläge etc. wurden weitestgehend erhalten, restauriert und ergänzt. Alle Wohnungen verfügen über einen großzügigen Balkon zum begrünten Innenhof

Das Areal im rückwärtigen Bereich (Rückertstr.8-12) wurde ebenfalls durch ein Unternehmen der CG Gruppe neu gestaltet (siehe Projekt Carré Raimar). Dort befindet sich jetzt eine attraktive Wohnanlage mit großzügigen, begrünten Hofbereichen. Damit erfährt das Gebäude nochmals eine signifikante Steigerung der Attraktivität und Festigung der Nachhaltigkeit der Ertragserzielung.

Objektdaten

Investitionsvolumen: 15.228.000 EUR
Gebäudeart: Wohnen
Gesamtfläche Grundstück: 1.575 m²
Gesamtfläche Vermietbar: 5.074 m²
Erdgeschoß 727 m² 5 Einheiten von 53 m² bis 251 m²
Läden
1. Obergeschoß 792 m² 4 Einheiten von 140 m² bis 267 m²
Wohnen oder alternativ Praxis (Gewerbe)
2.- 6. Obergeschoß 3.428 m² 24 Einheiten von 32 m² bis 261 m²
Wohnen
Zielmiete: 125,00 EUR/m² von 109,00 EUR/m² bis 132,00 EUR/m²
Wohnen (10,90 €/m² bis 13,20 €/m²); Laden (18,00 €/m² bis 25,00 €/m²)
Bauausführung: Oktober 2014 bis Oktober 2016
Baujahr: 1905
Sanierung: 2016
Objektzustand: Saniert
Heizungsart: Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: Keine Angabe
Energieausweistyp: Keine Angabe

Aktueller Status

BUILDING_SHELL

Aktueller Stand Vermietung

30 %

10 von 33 Einheiten vermietet

Die Vermietung der sanierten Einheiten beginnt im Sommer 2017.

Aktueller Stand Verkauf

100 %

35 von 35 Einheiten verkauft

Das Objekt wird schlüsselfertig und vermietet verkauft an eine Kapitalverwaltungsgesellschaft (Versorgungskasse).

Berlin

Berlin, Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, ist mit über 3,6 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die größte Stadt Deutschlands sowie nach Einwohnern die zweitgrößte Stadt in der Europäischen Union. Sie bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg (6 Millionen Einwohner) und gliedert sich in zwölf Stadtbezirke. Berlin gilt als Weltstadt in Bezug auf Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften sowie als ein Verkehrsknotenpunkt in Europa.

Berlin weist von 2004 bis 2010 ein stetiges Bevölkerungswachstum -mit Ausnahme von 2009- auf. Neben der positiven und stetig ansteigenden Entwicklung des natürlichen Bevölkerungssaldos, ist es vor allem der insbesondere seit 2011 kontinuierlich hohe Überschuss von rd. 30.000 Zuwanderern jährlich, der zu einer positiven Gesamtentwicklung beiträgt (Einwohnerzuwachs in den vergangenen zehn Jahren um 5,9 %). Auch zukünftig wird für die Bundeshauptstadt ein Einwohnerzuwachs prognostiziert. Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung geht von einem weiteren Wachstum um rund 8 Prozent bis 2030 aus.

Berlin ist die aufstrebende europäische Metropole der letzten Jahre. Die Millionenstadt ist nach Jahrzehnten der Teilung wieder ein wichtiges Wirtschaftszentrum in der Metropolregion Berlin-Brandenburg und das Scharnier zwischen West- und Osteuropa geworden. Berlin als „Weltstadt“ in Bezug auf Kunst, Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften hat national und international eine starke Magnetwirkung auf junge, urbane und kreative Gruppen, was zu großer Zuwanderung und vielfältigen, lebendigen Quartieren führt. Kaum eine andere Stadt hat zudem in den letzten Jahren so stark das Interesse internationaler Investoren auf sich gezogen wie Berlin. Eine im Zusammenhang mit der wachsenden Wirtschaft steigende Einwohnerzahl und zunehmende Kauf-kraft sowie die zwar gestiegenen, im Vergleich mit internationalen Metropolen immer noch günstigen Immobilienpreise spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Fläche: 892 km²
Einwohner: 3.610.000
Bevölkerungsdichte: 4.047 Einwohner je km²
Arbeitslosenquote: 9,5%
Kaufkraftindex: 91,4 %

Charlottenburg (City-West)

Charlottenburg ist traditionell ein beliebter Berliner Wohnstandort aufgrund der zentralen Lage im Stadtgebiet, der sehr guten Infrastruktur und attraktiver Gründerzeitquartiere. Insbesondere das Kurfürstendamm-Umfeld hat seit jeher einen hohen Prestigefaktor. Nachdem die westliche Innenstadt nach der Wiedervereinigung zunächst an Bedeutung verloren hatte, ist eine Renaissance der City-West in den vergangenen Jahren zu erkennen. Diese Entwicklungen strahlen auch auf die etwas vom Ku´damm entfernteren Lagen, wie den zu begutachtenden Projektstandort, aus. Gleichzeitig befindet sich die Projektfläche in einem insgesamt weniger prestigeträchtigen Teil von Charlottenburg. Es überwiegen mittlere und gute Lagen im Umfeld.

Die Sozialstruktur im Stadtteil ist als mäßig bis gut zu bewerten. Hervorzuheben ist die positive Bevölkerungsentwicklung. Der innenstadtnahen Lage entsprechend leben im Stadtteil über-durchschnittlich viele Singles. Der Stadtteil ist durch eine leicht jüngere Bevölkerungsstruktur, insbesondere der Altersgruppen 18 bis 45 Jahre, und leicht unterdurchschnittliche Kaufkraft geprägt.

Fläche: 65 km²
Einwohner: 326.354
Bevölkerungsdichte: 5.043 Einwohner je km²
Arbeitslosenquote: 8,6%
Kaufkraftindex: 106 %

Objektumfeld

  • Innenstadt:
  • 2 km
  • Autobahn:
  • 1 km
  • ÖPNV:
  • 1 km
  • Bahnhof:
  • 2 km
  • Kindergarten:
  • 5 km
  • Schule:
  • 1 km

Baubeschreibung

Das ursprünglich zwischen 1905 bis 1907 erbaute Objekt wird im Zeitraum 2016/2017 denkmalgerecht saniert. 

Ansprechpartner

Sabine Büge

Kontaktdaten

Gröner Besitz GmbH
Rückertstraße 17
10627 Berlin

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an:

+49 (0) 30 / 85 74 736 - 20

Vermietung:

+49 (0) 30 / 93 62 72 83

Homepage Projekt

http://www.cg-immobilien.de/

Kartenansicht vergrößern