Quartier Hoym (Q III/2)

Quartier Hoym (Q III - 2)

Das im sächsischen Rokoko-Stil errichtete Palais Hoym war ein Adelspalast, der sich über mehrere Höfe erstreckte und der als Juwel der Dresdner Altstadt galt – bis zu seiner vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg.

Nun entsteht in direkter Nachbarschaft zum Dresdner Neumarkt das städtebaulich anspruchsvolle Quartier Hoym mit der aufwendigen Rekonstruktion des Palais Hoym, die diesem sowie dem zur Rampischen Straße gelegenen Palais Riesch zu neuem Leben und Glanz verhilft. Für die Fassadengestaltung des exponierten Palais Riesch richtete die CG Gruppe AG zwei separate Workshop-Verfahren aus, um auch den Wünschen der Dresdner Bürger entgegenzukommen.

Das Votum der Jury im Architektenwettbewerb fiel mit großer Mehrheit zugunsten des Entwurfs von Nöfer Architekten aus Berlin aus. Dieser ist eine Reminiszenz an die Historie, die gleichzeitig moderner Nutzung und städtebaulicher Einbindung gerecht wird. Die erweiterte Gestaltungskommission „Kulturhistorisches Zentrum Dresden“, bestehend aus Architekten, Denkmalpflegern, Historikern, Bauplanern und Vertretern der lokalen Politik, ist voll des Lobs für die ausgesprochen stimmigen Proportionen des Gesamtgebäudes. „Der ausgewählte Entwurf strahlt ein in sich ruhendes Selbstverständnis und gleichzeitig architektonische Raffinesse aus. Er fügt sich in die Umgebungsbebauung und die gesamte Platzgestaltung gut ein“, so Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain. Nun steht der Neuausrichtung des gut durchmischten Quartier Hoym nichts mehr im Wege.

Objektdaten

Investitionsvolumen: 133.942.022 EUR
Gebäudeart: Wohnen
Gesamtfläche Grundstück: 9.614 m²
Gesamtfläche Vermietbar: 25.713 m²
Wohnen 17.176 m² 240 Einheiten von 42 m² bis 185 m²
Gewerbe 8.537 m²
Büro, Praxis, Laden, Hostel
PKW-Stellplätze: 374 374 Plätze Tiefgarage
Zielmiete: 15,25 EUR/m² von 14,00 EUR/m² bis 16,50 EUR/m²
Bauausführung: Juli 2016 bis Dezember 2019
Baujahr: 2018
Objektzustand: Erstbezug
Heizungsart: Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: Fernwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis

Aktueller Status

PLANNING

Aktueller Stand Vermietung

0 %

0 von 167 Einheiten vermietet

Die Vermietung startet mit der Rohbauphase.

Aktueller Stand Verkauf

0 %

0 von 167 Einheiten verkauft

Das Objekt wird schlüsselfertig und vermietet verkauft an eine Kapitalverwaltungsgesellschaft (Versorgungskasse).

Dresden

Dresden schafft Perspektiven für Zukunftsentwürfe. Die sächsische Landeshauptstadt verbindet die Annehmlichkeiten einer Großstadt mit dem Charme regionaler Individualität. Hier sind Innovation und Tradition keine Gegensätze. Beide bringen die Lebensqualität in der Elbemetropole auf höchstes Niveau. Dresden ist eine der dynamischsten und zukunftsträchtigsten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Die Stadt ist bestens auf das 21. Jahrhundert vorbereitet. Neben zahlreichen Global Playern agieren hier vor allem zukunftsorientierte Mittelständler. Im Fokus stehen besonders Unternehmen der Mikroelektronik sowie der Nano- und Biotechnologie. Weitere Säulen der vielfältigen Unternehmenslandschaft sind ein breiter Dienstleistungssektor und ein florierender Tourismus. Dafür schafft Dresden die notwendige leistungsfähige und intelligente Infrastruktur. Gleichermaßen exzellent wie die Wirtschaft, ist auch die
Wissenschaft. Dresden ist eine der forschungsintensivsten Regionen Europas. Diese herausragende Position belegen die aktuellen Zahlen ebenso wie vordere Plätze in namhaften Wirtschaftsrankings. Die zahlreichen renommierten Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institute der Stadt werden wegen ihrer Forschungsarbeiten hoch geschätzt.

Fläche: 328 km²
Einwohner: 549.487
Bevölkerungsdichte: 1.674 Einwohner je km²
Arbeitslosenquote: 6,1%
Kaufkraft: 1.624 EUR
Kaufkraftindex: 81,2 %

Dresden-Altstadt

Der Projektstandort befindet sich durch seine Nachbarschaft zur Frauenkirche am Neumarkt an einem der attraktivsten und geschichtsträchtigsten Orte Deutschlands. Die prachtvollen Bauten aus der Renaissance, des Barocks und zahlreiche Bauten aus dem 19. Jahrhundert prägen das Gesicht des Stadtzentrums. Viele dieser denkmalgeschützten Bauten sind bereits saniert worden. Marktbeobachter sehen die Altstadt einhellig als einen Standort mit dem weiterhin größten Potential. Steigende Mieten in der Neuvermietungen sowie eine verstärkte Nachfrage nach Mietwohnungen unterstreichen dies.

Fläche: 17,02 km²
Einwohner: 54.578
Bevölkerungsdichte: 3.207 Einwohner je km²
Arbeitslosenquote: 7,4%
Kaufkraftindex: 91,2 %

Objektumfeld

  • Innenstadt:
  • 0,01 km
  • Autobahn:
  • 17 km
  • ÖPNV:
  • 0,4 km
  • Bahnhof:
  • 2,5 km
  • Kindergarten:
  • 1,5 km
  • Schule:
  • 1,4 km

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Bert Wilde

Kontaktdaten

CG Gruppe AG
Schweriner Straße 1
01067 Dresden

bert.wilde@cg-gruppe.de

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an:

+49 (0) 351 / 65 29 68 - 0

Vermietung:

+49 (0) 30 / 93 62 72 83

Kartenansicht vergrößern